Junge Perspektivspieler des BVRP sammeln internationale Erfahrungen in Strasbourg–Steffen-Sanchez/ Zhou gewinnen Silber im gemischten Doppel

Eine Gruppe bestehend aus 10 Spielern und 2 Coaches nutzte am vergangenen Wochenende die Möglichkeit im nahen Strasbourg internationale Turnier-Erfahrungen zu sammeln. Die beiden Projekttrainer Caren Geiss und Christian Dümler waren mit den stärksten Spielern der Altersklassen U11/U13 und U15 nach Frankreich gereist, um sich dort mit den Nachbarn beim 1.Perfly French international borders zu messen.

Die beiden U15 Spieler Bruno Steffen-Sanchez/ Hehui Zhou erreichten im gemischten Doppel einen starken 2. Platz.

Die Anreise erfolgte bereits am Freitag Vormittag, da das Turnier um 14.00 Uhr mit den gemischten Doppel starten sollte. Zuvor wurde in der Unterkunft noch etwas „Geburtstagskuchen“ verzehrt und dann ging es gestärkt und mit guter Laune in die Halle. Die U13 und U15 Spieler starteten ins Turnier und mussten schnell erkennen, dass das Level bei diesem Turnier sehr hoch ist. Agile und schlagsichere Spieler standen den BVRP`lern als Gegner gegenüber und forderten vom ersten Ballwechsel eine hohe Leistungsqualität, der nicht alle Rheinland-Pfälzer standhalten konnten. Einzig den beiden U15ern Bruno Steffen-Sanchez/ Hehui Zhou gelang mit starker spielerischer Leistung der Einzug ins Finale, wobei die 3 Spiele auf dem Weg dorthin immer über 3 Sätze gingen. Und auch im Finalspiel ging es in den Entscheidungssatz und am Ende siegte die schweizerische Paarung Chanthakesone/ Brand mit 16-21 21-9 21-12.

Zur Stärkung ging es dann zum Italiener bevor am späten Abend alle müde in die Betten fielen.

Der 2. Turniertag begann in 2 Hallen mit Gruppenspielen in 2 differenten Leistungsklassen (Gold/ Silber) im Einzel. Es gab einige gute Spiele der BVRP Athleten und am Ende schafften die beiden U11er Ian Baumann (ASV Landau) und Aaron Winter (1. BCW Hütschenhausen) den Einzug ins Viertelfinale. Winter unterlag hier in 2 Sätzen, für Baumann gab es eine hauchdünne 21-23 Niederlage im Entscheidungssatz. In der Altersklasse U15 konnten sich Bruno Steffen-Sanchez, Hehui Zhou (beide SV Fischbach) und Katharina Nilges (1.BCW Hütschenhausen) aus der Gruppe in die ko-Runde spielen und unterlagen dort ebenfalls jeweils im Viertelfinale. Steffen-Sanchez zwang hierbei den Gegner erneut in den Entscheidungssatz, Zhou und Nilges mußten sich jeweils in 2 Sätzen geschlagen geben.

Im Anschluss an die Einzelkonkurrenz startete dann noch das Doppelturnier aller Altersklassen in der Haupthalle und es wurde ein sehr langer Turniertag, der allen Spielern und Trainern sehr viel Ausdauer und Durchhaltevermögen abverlangte. Am Ende schaffte es hier nur die U11 Paarung Winter/ Baumann aus der Gruppe.

Die Viertelfinals der Doppelwettbewerbe, sowie die restlichen Einzel wurden am Sonntag-Morgen gespielt. Baumann/ Winter unterlagen hier 21-13 20-22 19-21 ebenfalls wieder sehr knapp.

Damit war für alle Spieler das Turnier beendet und bei gutem Wetter gab es noch einen Abstecher in die schöne Innenstadt von Strasbourg, bevor man sich am frühen Nachmittag auf den Heimweg begab.

Ein lohnenswertes Turnier mit viel Inspiration für die nächsten Trainingseinheiten.

Impressionen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.