Buntes Programm beim Abschluss des Projektes EDS/ HHG-Future

Am vergangenen Samstag endete das erstmalig durchgeführte Projekt EDS/ HHG Future.

Insgesamt 9 BVRP Förderkaderathleten der Jahrgänge 2010 bis 2013 hatten das Angebot von Landestrainerin Caren Geiss genutzt und trainierten zunächst von März bis Mai online immer Samstags vor dem PC, bevor es im Juni dann endlich wieder in die Halle ging. In den online-Trainingseinheiten wurden die Inhalte des Aufnahmeprotokolls „Badminton an der EDS“ mit differenten Herangehensweisen geübt und fanden anschließend in der Halle Anwendung.

Am Abschlusstag, zu dem auch noch 11 weitere Kids des Förderkaders hinzukamen, gab es zunächst eine Schulführung durch Lehrertrainer Julian Degiuli. Im Anschluss daran führte Stützpunktleiter Christian Stern ein „Warm-up“ durch, bei dem die jungen Athleten verschiedene motorische Aufgaben bewältigen mussten.

Und dann ging es in den ersten BVRP-Wettkampf nach dem lokdown. Hierfür wurden Gruppen gebildet, in denen jeder gegen jeden auf Zeit spielte und testen konnte, was nach der „Trainingspause“ schon wieder gut funktionierte.

Zum Abschluss erhielten dann die „Future-Kids“ ihr Projekt-Shirt und unter allen Teilnehmern des Wettkampfes wurden noch ein paar Preise ausgelost.

Alle waren sich einig: „Schön, dass wir endlich wieder in die Halle dürfen!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.