Konrad Reuther kommissarischer Präsident des BVRP

Der Vorstand des Badmintonverbandes Rheinhessen-Pfalz hat Konrad Reuther (BSG Neustadt) zum kommissarischen Präsidenten ernannt. Reuther wird sich beim Verbandstag 2022 dann offiziell zur Wahl für das Präsidentenamt stellen.

Konrad Reuther (BSG Nesuadt) ist bis 2022 erst einmal kommissarischer Präsident des BVRP

Von 1996 bis 2007 war der 63-jährige bereits als Referent für Leistungssport im Badmintonverband aktiv und ist seither im Badmintonsport gut vernetzt. Insbesondere die Unterstützung der Mitgliedsvereine bei der Mitgliedergewinnung im Kinderbereich hat sich Reuther als Ziel gesetzt. Als erste Aktion wird dazu eine groß angelegte Grundschulaktion in der kommenden Woche starten, die der Verband mit seinen Vereinen und den Grundschulen im Verbandsgebiet nach den Sommerferien in Fahrt bringen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.