2 Titel und eine Silbermedaille für David Eckerlin bei der 3. B-Rangliste Südost in Eggenstein-Leopoldshafen

Insgesamt fünf Spielerinnen und Spieler des Nachwuchsstützpunktes Kaiserslautern nahmen an der 3. B-Rangliste Südost U15-U19 vom 19. bis 20. September in Eggenstein-Leopoldshafen teil. Überragender Spieler war David Eckerlin mit dem Gewinn von zwei Goldmedaillen und einmal Silber, und das eine Altersstufe höher, als eigentlich spielberechtigt.

Im Jungendoppel U19 ging der für den SV Fischbach startete Eckerlin mit Simon Krax aus Hessen ins Rennen. Deutlich überlegen gewannen die beiden alle Partien ohne Satzverlust, so im Halbfinale gegen Hülsmann/Riedel (21-10, 21-9) und im Finale gegen Scheler/Wulandoko (21-15, 21-12).

Ebenfalls ohne Satzverlust ging das Mixed mit Amelie Lehmann (SG Gittersee) zu Ende. Von Setzplatz 4 warfen Eckerlin/Lehmann im Halbfinale Pabst/Hamm (24-22, 21-16) und im Finale Scheler/Krüger (21-12, 21-18) aus dem Wettbewerb.

Im Jungeneinzel U19 besiegte der BVRPler im Halbfinale den an Nr. 1 gesetzten Saurya Singh aus Hessen in zwei Sätzen (21-18, 21-19). Im Finale traf David Eckerlin auf die Nr. 2 im Turniertableau, Anosch Ali, gegen den er beim 11-21, 9-21 das Nachsehen hatte. Dennoch eine sehr starke Turnierleistung des HHG-Schülers!

Das Viertelfinale erreichen Katharina Nilges im Mädcheneinzel U15 sowie Moritz Miller mit Partner Marlon Habeck (BaWü) und Finn Busch mit Kevin Baum (Bayern) im Jungendoppel U17.

Julian Degiuli – VP Leistungssport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.