Seinen ersten Sieg bei einem deutschen Ranglistenturnier in der Altersklasse O 19 verzeichnete Felix Hammes aus der Badmintonabteilung des SV Fischbach. In Baruth bei Berlin gewann er mit seinem Partner die Doppelkonkurrenz.

Für Hammes ging es zunächst mit dem Einzel los. Im 64er Feld setzte er sich bis zum Viertelfinale mühelos durch, wo er auf seinen Doppelpartner Christopher Klauer vom TV Refrath traf. In einer spannenden Partie setzte sich die Nummer eins des Fischbacher Zweitligateams im dritten Satz durch. Im anschließenden Halbfinale zog er gegen den späteren Turniersieger im Entscheidungssatz den Kürzeren, war aber mit dem erkämpften dritten Rang nicht unzufrieden.

Im Doppel sollte es noch besser laufen. Ihren Setzplatz zwei untermauerten Hammes/Klauer bis zum Einzug ins Endspiel souverän. Im Finale gegen die favorisierte Kombination Wadenka/Kuznetsow (München/Mülheim) ging es dann sehr eng zu. Mit dem 21:1715:21 und 21:19 bejubelten die beiden 20-jährigen Nachwuchsspieler jedoch am Ende eines langen Turniers ihren ersten nationalen Ranglistensieg.