Landeskaderathleten U13/U15 starten beim Hexen-Cup in Konstanz – Lilly Reiter holt Silber im Mädchendoppel U13

Lilly Reiter / Annika Karmann 2. Platz U13

Bereits am Freitag machte sich die 14-köpfige Delegation aus Rheinhessen-Pfalz auf den Weg nach Konstanz. An zwei Turniertagen wollte man sich beim internationalen Hexen-Cup mit der Konkurrenz messen. Das Turniersystem versprach viele Spiele und bot den Athleten die Möglichkeit die Trainingsinhalte unter Wettkampfbedingungen anzuwenden.

Besonders hervorzuheben ist hier der 2. Platz im Mädchendoppel von Lilly Reiter (SV Fischbach). Gemeinsam mit Partnerin Annika Karmann (SAA) gelang der Einzug ins Finale, wo sie mit 11-21 8-21 gegen Fluhrer/ Finster (BAW) unterlagen. Auch im Einzel konnte Reiter Akzente setzen. Lediglich in der Auftaktrunde gab es gegen die Topgesetzte Nedelcu (BAY) eine Niederlage. Alle anschließenden Spiele konnte die Fischbacherin für sich entscheiden und belegte abschließend Rang 9.

Auch Ian Baumann (ASV Landau) spielte ein starkes Turnier. Von Setzplatz 12 ins Turnier gestartet (32 Teilnehmer), konnte er mit großem Kampfgeist zwei vor ihm gesetzte Spieler (Ndoye (5) BBB und Ebert (8) NRW)) schlagen und belegt abschließend einen hervorragenden 5. Platz.

Marius Setter vom SV Offenheim erspielte mit Zufallspartner Leo Luo (BAW) im JD U13 einen starken 6. Platz. Die Leistung ist um so bemerkenswerter, da sich die Paarung erst spontan am Sonntag-Nachmittag bildete, nachdem es verletzungsbeding einen Ausfall gab.

Die U13er Aaron Winter (1. BCW Hütschenhausen), Ian Baumann (ASV Landau), Lilly Reiter (SV Fischbach) und Marius Setter (SV Offenheim) konnten gut mit der Konkurrenz mitspielen und 16 von 28 Spielen für sich entscheiden. 

Für die U15er Amelie Jacob, Fabian Rys (beide SV Fischbach), Jakob Kubik (SV Offenheim), sowie Maja Jetter und Annbritta Dalima (beide ASV Landau) war das Spielniveau noch sehr hoch. Man konnte phasenweise mitspielen, erreichte aber noch keine vorderen Plätze.

Nun gilt es bis zu den nächsten Turnieren weiter intensiv zu trainieren.

Impressionen von den Tagesausflügen (U13 war am Samstag spielfrei und u15 am Sonntag):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.