Auch die U12 bis U15 Athleten des BVRP zeigten sich beim Sichtungslehrgang für den Förderkader in Kaiserslautern

Insgesamt 16 BVRP Spieler/innen der Jahrgänge 2007 bis 2010, sowie 2 Gäste aus benachbarten Landesverbänden, nahmen vom 17.1. bis 19.1.2020 am Sichtungslehrgang für den BVRP Förderkader U12-U15 teil. Die Teilnehmer aus Rheinland-Pfalz kamen aus 8 verschiedenen Vereinen (ASV Landau, 1. BCW Hütschenhausen, Spvgg Essenheim, TV Hechtsheim, ASV Waldsee, TSG Grünstadt, Post SV Ludwigshafen und TG Worms), was zeigt, das mittlerweile in vielen Vereinen gute Nachwuchsarbeit betrieben wird.

Die Anreise erfolgte bereits am Freitag Nachmittag zum HHG in Kaiserslautern. Nach einer kurzen Begrüßung und Informationen zur Organisation, ging es auch gleich los. Ziel des Lehrgang war es nicht nur zu „sichten“, wer sich positiv für den Förderkader präsentierte. Vielmehr ging es, wie schon bei den Lehrgängen im vergangenen Jahr darum, den Spielern Trainingsinhalte und Gepflogenheiten mit auf den Weg zu geben, die ihnen ermöglichen, sich auch im Vereinstraining mit etwas Eigeninitiative weiter zu entwickeln. Die Trainingseinheiten hatten in der Regel eine Dauer von 3,5 Stunden. Darin enthalten war immer ein strukturiertes Warm-up, ein Athletik Part, eine technische Einheit, Anwendungs-Training, sowie ein cool-down. In der 2 stündigen Mittagspause war ausreichend Zeit zum erholen und gemeinsamen Aktivitäten der Lehrgangsteilnehmer. Insgesamt haben die Spieler/innen 16,5 Stunden in der Sporthalle verbracht. Das ist so viel, wie mancher in 2-3 Wochen trainiert. Und genau dadurch können sich die Athleten gut weiterentwickeln. Es ist ausreichend Zeit sich in Ruhe und mit zahlreichen Wiederholungen mit den Lehrgangsthemen vertraut zu machen und so verinnerlichen die Spieler diese auch sehr gut und können für die Zukunft Nutzen daraus ziehen….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.