Gastfamilien für Badminton spielende Austauschschüler gesucht

Die gemeinnützige Austauschorganisation Youth For Understanding (YFU) sucht Gastfamilien für rund 550 Austauschschüler aus aller Welt, die im August/September für ein Schuljahr nach Deutschland kommen. Darunter ist ein 17-jähriger Schüler aus Thailand und eine 16-jährige Schülerin aus China, die beide in ihrer Freizeit leidenschaftlich gern Badminton spielen und die nur darauf warten, in ihr Abenteuer „Austausch in Deutschland“ zu starten.Read more


Ligeneinteilung 2018/2019 Online!

Die Ligeneinteilung für die Saison 2018/2019 wurde in nuliga freigeschaltet und jetzt hier einsehbar. Zusätzlich haben wir auch noch eine Übersicht im PDF-Format bereitgestellt.


Spieler des Heinrich-Heine Gymnasiums erfolgreich bei Südwestdeutscher-Rangliste

Bei der 1. Südwestdeutschen-Rangliste U13-U19 in Worms, bei welchem nur Einzel und Doppel gespielt wurde, schnitten die Spieler des Heinrich-Heine Gymnasiums sehr gut ab.

In der Altersklasse U19 strichen die HHG’ler die meisten Erfolge ein. Im Jungeneinzel U19 belegte Nils Rogenwieser, den zweiten Platz, dieser musste sich erst im Finale im dritten Satz seinem Gegner geschlagen geben. Jonas Kehl, erreichte in der gleichen Disziplin einen guten vierten Platz. Im Herrendoppel zeigte Kehl an der Seite von Vincent Arnu, eine herausragende Leistung und so sicherten sich die beiden den ersten Platz. Der zweite Platz ging auch an die Sportschule, dieser konnte sich Matti-Lukka Bahro mit seinem hessischen Partner erspielen. Im Mädcheneinzel U19 erreichte die HHG’lerin Chiara Marino, den zweiten und Maria Boevska, ebenfalls Schülerin am HHG, den vierten Platz. In der Doppeldisziplin war die Mitschülerin der beiden Einzelspezialistinnen Lena Germann am erfolgreichsten, zusammen mit ihrer saarländischen Partnerin belegte sie den zweiten Platz.

Eine Altersklasse tiefer agierten die Pfälzer ähnlich gut, im Mädchendoppel U17 wurde Emily Mostovoy und Viktoria Martin vierter. Erstere spielte aufgrund ihrer Partnerin eine Altersklasse höher und wurde im Mädcheneinzel U15 dazu noch Vierte. In den Einzeldisziplinen U17 schieden Matti-Lukka und Louisa Marburger im Viertelfinale knapp aus und reihten sich somit im Mittelfeld ein. In der Altersklasse U13 schnitt Hehoui Zhou sehr gut ab, diese belegte im Einzel einen ordentlichen vierten Platz und im Mädchendoppel U13 zusammen mit ihrer Klassenkameradin Leonie Afansev den fünften Platz. Mit dabei waren noch Joel Zell, Finn Busch, Leon Jacob, Timon Angermann, Levin Henze und Kristina Moßmann für welche in ihren Disziplinen bereits im Viertelfinale Schluss war.


Badmintonverband Rheinhessen-Pfalz macht auf sich Aufmerksam

In den vergangenen Wochen war der Badmintonverband Rheinhessen-Pfalz sowohl auf dem Rheinland-Pfalz-Tag sowie dem Kinderfestival mit einem Infostand vertreten und sogar die Ministerpräsidentin Malu Dreyer bekam einen Einblick in die Gänsefedersportart.

Auf dem RLP-Tag, welcher dieses Jahr in Worms stattfand, präsentierten die Spieler des 1. BC Worms und die des Post SV Ludwigshafen die Sportart Badminton und somit auch den Badmintonverband Rheinhessen-Pfalz. Mitmachaktionen für Alt und Jung sorgten auf der Sportmeile für viel Spaß. Neben den Besuchern, die sichtlich begeistert waren von dem Angebot, besuchte die Ministerpräsidentin Malu Dreyer, als auch die LSB-Präsidentin Karin Augustin, den Badmintonstand. „Den Federballern hat es sichtlich Spaß gemacht und der eine oder andere hat am Mitmachstand Lust bekommen, Badminton als seinen Sport zu entdecken“, berichtete Gabi Fischer, Jugendwart des 1. BC Worms.

Auf dem Kinderfestival der Sportjugend RLP in Mainz war der BVRP auch mit einem Aktiv-Stand vertreten. Ähnlich wie auf dem RLP-Tag in Worms, hatten dort Kinder und ihre Eltern die Möglichkeit Badminton zu spielen und einen Parcours zu durchlaufen.

Beide Veranstaltungen waren sehr gelungen und der Badmintonverband Rheinhessen-Pfalz bekam viele positive Rückmeldungen.

    


1. BVRP Trainingsworkshop der 2. Jahreshälfte nun online

Der 1. Trainingsworkshop der 2. Jahreshälfte 2018 richtet das BT Idar-Oberstein aus. Der 2. findet in Kooperation mit dem TSV Mommenheim in Mommenheim statt.

Vielen Dank dafür!!!

Auch der letzte Trainingsworkshop der 1. Jahreshälfte in Worms mit 25 Spielern und 8 Trainern bei gefühlten 40 Grad in der Halle zeigte, dass das Interesse an der Eigenentwicklung (Spieler wie Trainer) sehr groß ist. Nützt die Chance euch weiter zu bilden, zu bestätigen oder ganz einfach inspirieren zu lassen.

Anmeldungen sind ab jetzt möglich!

https://doo.net/veranstaltung/23484/buchung – Idar Oberstein

https://doo.net/veranstaltung/23590/buchung – TSV Mommenheim

Weitere Anfragen für die Ausrichtung von Trainingsworkshops bitte unter:

christian.stern@b-v-r-p.de

Offene Termine:

 


Litauen International 2018

Vergangene Woche fand in Kaunas die „Internationalen litauischen Meisterschaften“ statt. Insgesamt nahmen Spieler aus mehr als 20 Länder bei dem BWF Future Series Turnier teil, mit dabei Lena Germann, welche zurzeit noch das Heinrich-Heine-Gymnasium besucht sowie Felix Hammes und Lukas Junker zwei ehemalige HHG-Schüler. Um das Hauptfeld des Turniers zu erreichen mussten alle drei Spieler die Qualifikationsrunden spielen.

Felix Hammes (SV Fischbach) musste sich direkt in der ersten Runde dem englischen Meister Alex Lane stellen. Der Fischbacher kam nicht gut ins Spiel und wirkte etwas verkrampft, dennoch zeigte er phasenweise sehr gute Szenen und zeigte somit was möglich gewesen wäre, hätte er konstant auf hohem Niveau gespielt.
Ganz anders startete Lena Germann ins Turnier, diese spielte im ersten Spiel gegen die extra aus den USA angereiste Myers. Die schon deutlich ältere Spielerin stellte für Lena eine besondere Herausforderung dar, diese meisterte sie aber souverän mit 21:9, 21:9. In der zweiten Runde traf die 17 Jährige dann auf Monika Radovska, die früher für den SV Fischbach spielte, Lena musste sich dann aber der erfahreneren Spielerin geschlagen geben.

Read more


BVRP "Sunny Badminton Akademie" von 16.-20. und 23.-27. Juli

BVRP „Sunny Badminton Akademie“ von 16.-20. und 23.-27. Juli

 

Über Sommer sind die meisten Badmintonhallen geschlossen. Der BVRP hat sich entschieden dem entgegenzuwirken und bietet nun in Kooperation mit dem 1.BCW Hütschenhausen (stellen die Halle-DANKE dafür) 2 Wochen Training für alle Nachwuchsspieler des BVRP an.

Die Trainings dauern 2 Stunden an und finden jeweils von 10-12 und von 14-16, Montags bis Freitags statt.

Man kann sich für einzelne Trainings wie auch für eine ganze Woche mit 2x Training pro Tag anmelden.

Somit ist demjenigen geholfen, der sich das einmal angucken möchte wie auch demjenigen, der sich gerne sehr gut auf die neue Saison vorbereiten will.

Es können Spieler der Altersklassen U9-U19 teilnehmen.

Als betreuende Trainer werden Lea Schwarz (BVRP Spitzenspielerin und FSJ BVRP) und Christian Stern vor Ort sein. Ebenso werden weiters genannte Trainer einzelne Trainings mit betreuen.

Unter dem Link kommt ihr direkt zur Anmeldung wo ihr weitere Daten entnehmen könnt:

16.-20. Juli:

https://doo.net/veranstaltung/23336/buchung

23.-27. Juli:

https://doo.net/veranstaltung/23393/buchung

Bei Fragen dazu bitte gerne Christian Stern unter christian.stern@b-v-r-p.de kontaktieren.


GESUCHT: Dein Verein als Ausrichter von BVRP Trainingworkshops

TERMINE BVRP Trainingsworkshops:

• 18. AUGUST

• 22. SEPTEMBER

• 13. OKTOBER statt bisher 20. Oktober

• 10. NOVEMBER statt bisher 17.November

• 8. DEZEMBER

Antwort an: christian.stern@b-v-r-p.de

Genaueres findet ihr unter: BVRP Trainingsworkshops