Empfohlen

Ausrichter für U19-Turniere 2022 gesucht

Der Jugendausschuss sucht für die Turnierserie 2022 für folgende Veranstatungen Ausrichter (Bewerbungen bitte an jugendausschuss@b-v-r-p.de):

1. Bezirksrangliste U15, U17 2022 (D2 – Rangliste)

  • Bezirk Süd / West:
  • 22.01.2022, 10 Uhr – Einzel
  • 23.01.2022, 10 Uhr – Doppel / Mixed

1. Bezirksrangliste U11, U13, U19 2022 (D2 – Rangliste)

  • Bezirk Mitte / Nord:
  • 29.01.2022, 10 Uhr – Einzel
  • 30.01.2022, 10 Uhr – Doppel / Mixed
  • Bezirk Süd / West:
  • 29.01.2022, 10 Uhr – Einzel
  • 30.01.2022, 10 Uhr – Doppel / Mixed
„Ausrichter für U19-Turniere 2022 gesucht“ weiterlesen
Empfohlen

Verbandsmeisterschaften O19 abgesagt

Liebe Badmintonfreunde,

Leider mussten wir schwerzen Herzen einmal mehr ein Turnier im O19-Bereich aufgrund der aktuellen Situation absagen. Damit finden die geplanten Verbandsmeisterschaften O19 am kommenden Wochenende in Landau nicht statt. Es tut uns leid, dass die Pandemie einmal mehr die Austragung einer solchen Veranstaltung unmöglich macht, aber die Gesundheit aller sollte hier stets im Vordergrund stehen.

Empfohlen

Badminton in die Grundschule

Unsere Landestrainerin Caren Geiss hat ein Konzept, insbesondere für Grundschulen, welches aber ggf. auch für 5. und 6. Klassen weiterführender Schulen geeignet ist, unter dem Motto „Badminton in die Grundschule“ entwickelt. Dieses besteht aus den drei Komponenten „Ausführliches Schulkonzept mit Übungsbeispielen“, „BVRP Talentsuche“ und dem „BVRP Grundschul-Cup“ besteht. Interessierte Schulen können sich für weitere Details direkt an Caren Geiss (caren.geiss@b-v-r-p.de) oder einen unserer zahlreichen Vereine wenden.

Dieses Projekt wird ab sofort durch die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt gefördert, wodurch es uns möglich ist, kostenlose Schlägerpakete an teilnehmende Grundschule nach einem Aktionstag zu vergeben. Wir freuen und über zahlreiche Anfragen!

Das TEAM des BVRP brilliert bei der Gruppenmeisterschaft U13 bis U19 in Weimar – Lilly Reiter (U13) und Louisa Marburger (U19) sind Südwestdeutsche Meister im Einzel

Bereits am Freitag Mittag begaben sich  22 Spieler und ihre 3 Betreuer Christian Stern, Mark Baumann und Caren Geiss auf den Weg nach Weimar, um dort an der Südwestdeutschen Gruppenmeisterschaft der Altersklassen U13 bis U19 teilzunehmen. Nach der Absage im vergangenen Jahr wurde in diesem Jahr das Qualifikations-Turnier für die Deutschen Meisterschaften wieder ausgetragen. Alle Teilnehmer des Badminton-Verbandes Rheinhessen-Pfalz hatten sich in den vergangenen Monaten intensiv auf das Turnier vorbereitet und wurde mit diversen Podestplätzen belohnt. Der Team-Spirit war unglaublich und wird allen Teilnehmern noch lange in Erinnerung bleiben.

Bronze (8 Mal) gab es für

Ian Baumann (ASV Landau)/ Lilly Reiter (SV Fischbach) im Mix U13 – Ian Baumann (ASV Landau)/ Joey Kobylanski (BT Pirmasens) im JD U13 – Annbritta Dalima (ASV Landau)/ Maja Jetter (ASV Landau) im MD U15 –  Katharina Nilges (1. BCW Hütschenhausen)/ Fabian Rys (SV Fischbach) im Mix U15 – Katharina Nilges (1. BCW Hütschenhausen) im ME U17  – Anna-Lena Zorn (SV Fichbach)/ Bruno Steffen-Sanchez (SV Fischbach) im Mix U17 – Moritz Miller (SV Fischbach)/ Finn Busch (SV Fischbach) im HD U19 – Anastasia Martin (ASV Landau)/ Viktoria Martin (ASV Landau) im DD U19

Silber (5 Mal) errangen

Lilly Reiter (SV Fischbach)/ Annika Karmann (SAA) im MD U13 – Anna-Lena Zorn (SV Fischbach) im ME U17 – Anna-Lena Zorn (SV Fischbach)/ Katharina Nilges (1. BCW Hütschenhausen) – Moritz Miller (SV Fischbach) im HE U19 – Louisa Marburger (SV Fischbach)/ Sara Niemann (HES) im DD U19

Gold (2 Mal) erspielten sich

  Lilly Reiter (SV Fischbach)  ME U13

  Louisa Marburger (SV Fischbach) DE U19

Alle Ergebnisse unter https://www.turniturnier.de/sport/tournamenter.de/sport/tournament?id=8983EC9B-38B4-4B07-944C-32DB6486B4EC

Herzlichen Glückwunsch!

Badminton in die Grundschule – eine konkrete Projektvorstellung

Wir laden euch ganz herzlich zu unserer nächsten Webminton Session am 30.10.2021 (11-12 Uhr) zu dem Thema „Badminton in die Grundschule – eine konkrete Projektvorstellung“ ein. In knapp 60 Minuten stellen wir euch ausführlich die Durchführung eines Grundschukprojektes mit Hilfe unserer Projekthefte sowie auch unserer Verbandstrainer anhand eines Beispielvideos und weiterer Infos vor.
Gerne würden wir euch als Vereinsmitglieder für eine solche Aktion gewinnen oder sogar als Tutor, um selbstständig in eurer Region dieses Projekt durchzuführen. Also seid dabei und schaut es euch an!

Bronze für Louisa Marburger und Ramona Zimmermann bei German Ruhr Internationals – Mehrere Viertel- und Achtelfinalteilnahmen für NSP-Athleten

In diesem Jahr fanden zum zweiten Mal die YONEX German Ruhr Internationals in Mülheim/Ruhr statt. Die U17- und U19-Wettbewerbe wurden über vier Tage in der Zeit vom 14. bis 17. Oktober in der Westenergie Sporthalle ausgetragen und hatten vom Badminton-Weltverband (BWF) und Badminton Europe (BEC) den Sanction-Status erhalten, sodass diese zum BEC Junior Circuits gehörten und entsprechende Weltranglistenpunkte vergeben wurden.

Ramona Zimmernann (links) und Louisa Marburger (Foto: VfB Grün-Weiß Mülheim)
„Bronze für Louisa Marburger und Ramona Zimmermann bei German Ruhr Internationals – Mehrere Viertel- und Achtelfinalteilnahmen für NSP-Athleten“ weiterlesen

Internationale Erfolge für die Spieler der Altersklassen U17 – Viertelfinaleinzug bei den Austrian International für Katharina Nilges im DE und Simon Schenk im JD

Gleich mehrere internationale Turniere besuchten die älteren BVRP Athleten in den Herbstferien.

Den Anfang machten Simon Schenk (NSP-KL), Anna-Lena Zorn (SV Fischbach) und Katharina Nilges (1. BCW. Hütschenhausen). Gemeinsam mit Verbandstrainer Yasen Borisov ging es für die kleine Gruppe nach Österreich zu den Austrian International U17.  Hier erreichte die U15erin Nilges nach starker spielerischer Leistung mit einem Zwei-Satz-Erfolg über die Deutsche Marlene Schwabe (BBB) das Viertelfinale. Dort traf sie auf die spätere Turniersiegerin aus Slovenien und konnte mit 14-21 18-21 bereits sehr gut das Spiel mitgestalten.

Auch Simon Schenk konnte mit Partner Daniel Iman Marzuan das Viertelfinal erreichen und unterlag dort mit 19-21 21-19 17-21 nur hauchdünn der deutschen Paarung Euler/ Dang.

Lilly Reiter sammelt weitere Erfahrungen bei der 10. A-Rangliste U13 in Hamburg

Am vergangenen Wochenende wurde in Hamburg die letzte DBV-A-Rangliste der laufenden Saison ausgetragen. Lilly Reiter nutzte die Möglichkeit, sich erneut auf diesem Level zu messen.

Im gemischten Doppel startete sie mit Artur Plaisant (BAW) und erreichte mit guter Leistung das Achtelfinale. Dort waren die späteren Bronze-Gewinner aus Hamburg noch etwas zu stark.

In der Einzelkonkurrenz konnte Reiter die Gruppenphase als Gruppenzweite beenden und erreichte damit die ko-Runde. Auch hier gelang ein ungefährdeter Sieg  gegen Eva Heiden (NRW). Im anschließende Achtelfinale gegen  Laira Röhl (BBB) unterlag die BVRP Athletin mit 4-11 4-11 6-11.

Am Sonntag ging es dann im Doppelauftaktspiel gegen die an 4 gesetzte Paarung Rappen/ Block (NRW). Wie bereits bei der letzten Rangliste in Bonn zeigten Reiter und Partnerin Sidonie Krüger (SAA), dass sie das Level haben, um hier hier zu „ärgern“. Beim 2-11 14-15 13-15 gab es diverse Satzbälle, die aber leider nicht verwandelt werden konnten. Dennoch war es eine sehr gute Performance der jungen Spielerinnen.

Zwischen den Wettbewerben blieb noch etwas Zeit für Sightseeing in der Weltstadt.

Zweites Ausbildungswochenende zum C-Trainer stand unter dem Motto lernen und lehren

Das zweite Ausbildungswochenende der laufenden C-Trainer Ausbildung stand unter dem Motto lernen und lehren. Während am Samstag die angehenden Trainer noch selbst neue/ erweiternde Inhalte der Technikausbildung erfuhren, ging es am Sonntag in die Anwendung der erlernten Inhalte. In der Sporthalle des ASV Landau fanden sich zusätzlich zu den Trainer-Anwärtern Kids aus umliegenden Vereinen ein, um mit den Trainern einen lehrreichen Tag zu verbringen.

Vom gemeinsamen Warm-Up, über kommunikative und integrative Team-Spiele, bis hin zum eigenständig kreierten und geleitetem Training und anschließender Reflektion war alles am Start. Die Gruppe fand schnell zueinander und hatte einen anstrengenden und abwechslungsreichen Tag mit viel neuem Input.

Angeleitet wurden die Ausbildungseinheit von Honorartrainer Christian Dümler (angehender B-Trainer), sowie der Verbandstrainerin Caren Geiss (A-Lizenz).