Technical Officials – Vorregistrierung für die Special Olympics World Games 2023

dass LOC Berlin 2023 hat das Auswahlverfahren für die technischen Offiziellen der Special Olympics World Games 2023 vom 17. bis 25. Juni 2023 in Berlin röffnet. Dieses Auswahlverfahren wird unabhängig vom Auswahlverfahren der BWF durchgeführt. Eine parallele Bewerbung ist – soweit die Voraussetzungen mit einer gültigen, mindestens nationalen DBV-Lizenz (oder vergleichbar) erfüllt sind – ausdrücklich erwünscht.

Für Technische Offizielle, die als Schiedsrichter oder Linienrichter zum Einsatz kommen wollen, wird mindestens eine gültige DBV-SR-Lizenz vorausgesetzt. Darüber hinaus werden für die Unified Sports(R) Wettbewerbe Observer (Beobachter) gesucht. Hierfür werden ausdrücklich alle badmintonaffinen Interessierten angesprochen, um die Sportlerinnen und Sportler in die entsprechenden Leistungsklassen einzugruppieren und in den Medaillienrunden die Einhaltung der Regeln des Unified Sports(R) zu beobachten. Für die Regeln wird es eine separate kurze Schulung geben. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Für die Aufgabe des Observers können sich alle melden (Trainer*Innen, Übungsleiter*Innen, Spieler*Innen, Schiedsrichter*Innen). Hierfür ist eine DBV-SR-Lizenz nicht zwingend notwendig. Es werden ausdrücklich auch badmintonaffine Interessierte angesprochen, um die Sportlerinnen und Sportler in die entsprechenden Leistungsklassen einzugruppieren (Trainer, Übungsleiter, etc.).

Hierzu ist – bis die entsprechenden IT-Lösungen geschaltet sind – zunächst eine Vorregistrierung notwendig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner