Start der Fortbildungsreihe “Führe dein Team zum Erfolg“

Teilnehmer mit dem Referenten Christian Stern
Letzten Samstag (7.Mai) startete die Ausbildungsserie des Verbandes, die sich im ersten Teil auf das Thema „Entwickeln von Waffen“ bezog. Initiiert wurde diese Reihen vom Stützpunkttrainer Christian Stern.
 
Es fanden sich 5 Teilnehmer ein aus den Vereinen ASV Landau und DJK Eintracht Ludwigshafen.
Die Fortbildung fand erstmal in dem Format statt, dass es den Teilnehmern erlaubt einen freien Abend zu haben, um den teils neuen Input noch reflektieren zu können. Themen wie „Was benötige ich, um zu gewinnen?“, Schläge der Schlagprinzipien Geschwindigkeit sowie Täuschung/ Ansatzlosigkeit waren die Basis um das Thema „Entwickeln von Waffen abzurunden“.
Bevor es um das eigene Ausprobieren und der Demonstrationsfähigkeit ging, wurden Matches der Weltspitze gemeinsam analysiert und ausgewertet.
 
Die nächste Fortbildung findet voraussichtlich am 10. September in der Barbarossa Halle statt und wird mit weiteren Anpassungen noch mehr auf die Teilnehmer eingehen können. Ausschreibung folgt nach Bestätigung der Halle durch die Stadt Kaiserslautern.
 
Statement zur Fortbildung: Mark Baumann (ASV Landau):
„Die Fortbildung mit Christian Stern war wie erwartet top. Sie hat hervorragend an Miniton angeknüpft und viele Techniken quasi für das „next Level“ ergänzt. Das Ganze abgeleitet aus notwendigen Fähigkeiten im Spitzenbereich. Bei der Fortbildung stand die Praxis im Vordergrund und das „selber machen“. Besonders hilfreich war es, dass Christian alle Technikbilder plausibel erklären konnte und eingeordnet hat. Extrem hilfreich für die Selbsterfahrung waren die
vielen kleinen Korrekturen beim Ausprobieren.
Ich freue mich auf die nächsten Workshops, die Messlatte liegt jetzt schon ziemlich hoch.“

 

Kommentar:

„Nachdem ich schon bei den einem und anderen Lehrgang Christian Stern kennen lernen durfte, war es für mich ein muss sich anzumelden. Der Lehrgang war TOP und der Zeitplan hatte auch genug Platz um eigene Wünsche einzubringen. Da es nur eine geringe Anzahl von Teilnehmern war, hat sich Christian für jeden Teilnehmer mehr als ausreichend Zeit genommen um die verschiedenen Übungen auszuprobieren und Korrekturen an den Schlagbewegungen vorzunehmen.  

Ich freue mich auf die nächsten Termine.
Viele Grüße aus Ludwigshafen nach Kaiserslautern und Landau.  
Christian K.“
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.