Ian Baumann (ASV Landau) holt beim 10. Babolat Refrath-Cup Bronze im Jungeneinzel

3. Platz für Ian Baumann  im JE U13

Am 20. und 21.8.22 fand in Refrath der 10. Babolat Refrath Cup statt. Das als DBV-A-Rangliste ausgeschriebene Turnier zog aufgrund des Termins in den Sommerferien auch zahlreiche Teilnehmer aus dem Ausland an. So waren neben den Spieler aus Deutschland auch junge Nachwuchstalente aus Belgien, den Niederlanden, Frankreich und Österreich am Start.

Aus dem BVRP starteten Ian Baumann (ASV Landau), sowie Joey Kobylanski (BT Pirmasens). Ian spielte alle 3 Disziplinen, Joey ging im Einzel und Doppel mit Ian in den Wettbewerb.

„Ian Baumann (ASV Landau) holt beim 10. Babolat Refrath-Cup Bronze im Jungeneinzel“ weiterlesen

Ausrichter für Bezirksmeisterschaft O19 und Schüler-/Jugend-Turniere dringend gesucht!

Die Termine für die kommenden Verbandsturniere stehen fest! Um die Turniere erfolgreich stattfinden lassen zu können, benötigen wir Eure Mithilfe! Für die Bezirksmeisterschaft O19 suchen wir noch dringend einen Ausrichter. Bei Interesse an der Ausrichtung meldet Euch gerne zeitnah beim Sportwart (sportwart@b-v-r-p.de).


Termine O19:

  • 15./16. Oktober 2022 – 1. Verbandsranglistenturnier O19 2022 (Einzel/Doppel/Mixed) (Ausrichter gefunden: TV Hechtsheim) Ausschreibung; Meldungen jetzt ONLINE über turnier.de möglich!
  • 12./13. November 2022 – Bezirksmeisterschaft O19 2022 (Einzel/Doppel/Mixed)
  • 03./04. Dezember 2022 – Verbandsmeisterschaft O19 2022 (Einzel/Doppel/Mixed) (Ausrichter gefunden: BSG Neustadt)

Darüber hinaus werden auch für folgende Schüler-/Jugend-Turniere Ausrichter gesucht. Bei Interesse an diesen bitte beim Jugendwart melden (jugendwart@b-v-r-p.de):

Termine U13/U15/U17/U19:

  • 28./29. Januar 2023 – 1. B-Ranglistenturnier U13/U19
  • 09./10. September 2023 – B-Ranglistenturnier U17/U19 (Vorzug für Ausrichter aus BVRP) – Ausrichtungsgesuch spätestens bis 30.03.2023 einreichen!
  • 23./24. September 2023 – B-Ranglistenturnier U13/U15 (Vorzug für Ausrichter aus BV Rheinland) – Ausrichtungsgesuch spätestens bis 30.03.2023 einreichen!

Lilly Reiter (SV Fischbach) sammelt beim internationalen Girlscamp in Österreich neue Erfahrungen

   

Vom 30.7.22 bis zum 6.8.22 fand in Dornbirn (Österreich) die zweite Auflage des internationalen Girls-Camp U15 statt. Der DBV hatte hierfür nominiert und Lilly Reiter (SV Fischbach) gehörte zur 8-köpfigen Teilnehmer-Gruppe aus Deutschland. Verantwortliche Trainerin für die deutsche Delegation war Caren Geiss.

„Lilly Reiter (SV Fischbach) sammelt beim internationalen Girlscamp in Österreich neue Erfahrungen“ weiterlesen

Technical Officials – Vorregistrierung für die Special Olympics World Games 2023

dass LOC Berlin 2023 hat das Auswahlverfahren für die technischen Offiziellen der Special Olympics World Games 2023 vom 17. bis 25. Juni 2023 in Berlin röffnet. Dieses Auswahlverfahren wird unabhängig vom Auswahlverfahren der BWF durchgeführt. Eine parallele Bewerbung ist – soweit die Voraussetzungen mit einer gültigen, mindestens nationalen DBV-Lizenz (oder vergleichbar) erfüllt sind – ausdrücklich erwünscht.

Für Technische Offizielle, die als Schiedsrichter oder Linienrichter zum Einsatz kommen wollen, wird mindestens eine gültige DBV-SR-Lizenz vorausgesetzt. Darüber hinaus werden für die Unified Sports(R) Wettbewerbe Observer (Beobachter) gesucht. Hierfür werden ausdrücklich alle badmintonaffinen Interessierten angesprochen, um die Sportlerinnen und Sportler in die entsprechenden Leistungsklassen einzugruppieren und in den Medaillienrunden die Einhaltung der Regeln des Unified Sports(R) zu beobachten. Für die Regeln wird es eine separate kurze Schulung geben. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Für die Aufgabe des Observers können sich alle melden (Trainer*Innen, Übungsleiter*Innen, Spieler*Innen, Schiedsrichter*Innen). Hierfür ist eine DBV-SR-Lizenz nicht zwingend notwendig. Es werden ausdrücklich auch badmintonaffine Interessierte angesprochen, um die Sportlerinnen und Sportler in die entsprechenden Leistungsklassen einzugruppieren (Trainer, Übungsleiter, etc.).

Hierzu ist – bis die entsprechenden IT-Lösungen geschaltet sind – zunächst eine Vorregistrierung notwendig.

Hobbyliga 2022 / 2023

Liebe Badmintonfreunde,

auch in der Saison 2022 / 2023 bietet der BVRP eine Hobbyliga an. Diese ist eine tolle Möglichkeitt für Breitensportvereine ein bisschen Wettkampfluft zu schnuppern, aber auch generell die Hobbyspieler in den Wettkampfsportvereinen für den Spielbetrieb zu begeistern!
Alle wichtigen Informationen findet ihr in der Ausschreibung.
Meldeschluss ist am 31.08.2022!

Auch beim 3. BVRP VICTOR Junior Cup gab es einen neuen Teilnehmerrekord

Insgesamt 67 Spieler/innen hatten zum 3 Turnier der VICTOR Junior-Cup Serie gemeldet. In den 4 Alters- und Wettkampfklassen U13 Jungen, U13 Mädchen, U15 Jungen und U15 Mädchen wurde am Sonntag in Worms eifrig auf dem Badmintonfeld gekämpft. Aufgrund der höheren Meldezahl zog sich das Turnier etwas länger in den Nachmittag hinein. Ute Moßmann hatte bei der Turnierleitung wieder alles gut strukturiert und so konnte gegen 17.00 Uhr das Turnier mit der Siegerehrung erfolgreich abgeschlossen werden.

Alle Ergebnisse:

https://www.turnier.de/sport/tournament/matches?id=5EF22AB4-B6A9-4299-8015-3C7AD6700558&d=20220717&c=

Siegerehrung ME U13
Siegerehrung JE U13
Siegerehrung ME U15
Siegerehrung JE U15
Das große Teilnehmerfeld

Der Nächste Junior Cup findet am 6.11.2022 in Pirmasens statt.

Also haltet Euch den Termin frei!

Wir freuen uns auf Euch 🙂

Viele neue Kinder beim 3. Turnier der VICTOR Mini-Cup Serie in Worms

Trotz der warmen Temperaturen fanden sich heute insgesamt 45 Kinder der Altersklassen U8, U9, U10  und  U11 mit ihren Eltern und Betreuern in der Sporthalle in Worms ein, um sich beim 3. Turnier der aktuellen VICTOR Mini-Cup Serie mit den Spielern aus anderen Vereinen zu messen. Besonders erfreulich war hierbei, dass unter den 45 Teilnehmern 28 neue Starter erstmalig an der Turnierserie teilnahmen. Neben dem Wettkampf auf dem Badmintonfeld (es wird mit tieferem Netz und auf verkürztem Feld gespielt) gab es wie gewohnt 2 Zusatzwettbewerbe (Japantest und Federballweitwurf aus dem Hinterfeld), die im Vorfeld zum Teil sehr fleißig in den Vereinen geübt wurden. Die Vereine Idar Oberstein, 1. BC Worms und TG Westhofen waren neu dabei und die Spieler  konnten bereits mit guten Leistungen auf sich aufmerksam machen. Am frühen Nachmittag rief das Organisationsteam um Christoph Grube (Turnierorga), Ute Moßmann (Turnierleitung), sowie Viktoria und Anastasia Martin (Zusatzwettbewerbe) zur Siegerehrung.

Alle Ergebnisse:

https://www.turnier.de/sport/tournament/matches?id=5EF22AB4-B6A9-4299-8015-3C7AD6700558&d=20220716&c=

Siegerehrung U8
Siegerehrung U9
Siegerehrung U10
Siegerehrung U11

Damit haben bislang 67 Kinder aus 17 Vereinen des BVRP an der aktuellen VICTOR Mini-Cup Serie teilgenommen.

Das letzte Turnier findet am 5.11.2022 in Pirmasens statt.

Also haltet Euch den Termin frei! Wir freuen uns auf Euch 🙂

Katharina Nilges (1. BCW Hütschenhausen) neu im NK2 des Deutschen Badminton Verbandes

Kurz vor den Sommerferien erhielt der Stützpunkt Kaiserslautern eine erfreuliche Botschaft.

Katharina Nilges (Jg. 2007) vom 1. BCW Hütschenhausen und Schülerin am Nachwuchsstützpunkt Kaiserslautern wurde vom DBV für den Nachwuchskader 2 benannt. Katharina trainiert seit der 5. Klasse am Standort Kaiserslautern und hat bei der Deutschen Meisterschaft in Ilmenau im Mai Bronze im Mixed gewonnen und erreichte im Einzel das Viertelfinale.

Des Weiteren gehörte sie zum U15 Team, welches im Dezember vergangenen Jahres bei den 8-Nations in Frankreich Bronze gewann.

Herzlichen Glückwunsch zur Benennung  in den Nachwuchskader 2.

Ebenfalls weiterhin im NK2 sind David Eckerlin und Bruno Steffen-Sanchez (beide SV Fischbach)

Auch hierzu herzlichen Glückwunsch.

Viele neue Erfahrungen beim BVRP Top TEAM Sommer-Lehrgang

Am vergangenen Wochenende trafen sich bei sonnigen Temperaturen die BVRP Top Team Spieler der Altersklassen U13 bis U17 in Kaiserslautern um zwei weitere Lehrgangstage an ihrer individuellen Entwicklung zu arbeiten.

Lehrgangsleiterin und Verbandstrainerin Caren Geiss hatte sich im Vorfeld um zwei zusätzliche Referenten bemüht und auch noch eine externe Aktion geplant.

Am Samstag stand der Tag vermehrt unter dem Oberthema „athletische Ausbildung mit Übertrag für das Badmintonfeld“. Die erste Einheit wurde geleitet von Dipl. Athletiktrainer Gergely Hoszu ( ehemaliger ungarischer Basketball-Nationalspieler ). Beweglichkeit und Reaktion, gepaart mit Spaß und einem „Kraftzirkel“ waren die Inhalte des zweistündigen Trainings. Nach der Mittagspause gab es dann unter der Leitung von Stützpunktleiter Christian Stern zwei verschiedene Programme zur Optimierung der Beinarbeit. Alle Teilnehmer arbeiteten engagiert und konnten viel neuen „Input“ mitnehmen.

Im Anschluss gab es für die Teilnehmer eine besondere externe Aktion zum Thema Teambuilding und Lösungsfindung. Und am Abend dann noch eine lockere Einheit in der Badmintonhalle.

Der Sonntag stand komplett unter dem Thema Entwicklung auf dem Badmintonfeld. In der Vormittagseinheit wurde über verschiedene Module an der Reaktion gearbeitet und am Nachmittag gab es die Möglichkeit „eigene Themen“ weiterzuentwickeln. 

Insgesamt ein produktives Wochenende mit motivierten Spielern und Trainern.

Impressionen:

und auch etwas Spaß außerhalb…

Junger BVRP Nachwuchs misst sich auf der DBV A-Rangliste U11/ U13 in Hofheim- Aaron Winter (1. BCW Hütschenhausen) erreicht das Viertelfinale im JE U13

Am 2. und 3. Juli fand in Hofheim (HES) die 8. DBV A-Rangliste der Altersklassen U11 und U13 statt. Neben den Landeskader- und Top Team-Athleten des BVRP waren auch einige „neue“ Nachwuchsakteure am Start, um zu erfahren, was die gleichaltrigen Spieler auf diesem Leistungslevel bereits auf dem Feld leisten können.

In der Altersklasse U11 starteten Anna Höh und Louis Stemski (beide ASV Waldsee), Adrian Trendler und Mara Heidenmann (beide TG Worms), sowie Sarah Frank (BT Idar Oberstein). Gespielt wurde zunächst in 3er oder 4er Gruppen und die beiden Erstplatzierten der Gruppe schafften es in die ko-Runde. Dies gelang Anna Höh, die in ihrer Gruppe zwei Spiele gewinnen konnte und auch Sarah Frank, die mit einem Sieg ins Hauptfeld einzog. Dort waren die Gegnerinnen dann noch etwas zu stark und beide Mädchen schieden im Achtelfinale aus. Dennoch ein schöner Erfolg auf dieser Wettkampfebene.

In der Altersklasse U13 waren Ian Baumann und Elias Grube (beide ASV Landau), Aaron Winter (1. BCW Hütschenhausen), Joey Kobylanski (BT Pirmasens), sowie Victoria Neumeister und Shreshta Gadkar (Eppstein/ Grünstadt) am Start. Im riesigen Teilnehmerfeld von 51 Startern schafften Ian, Aaron und Joey als Gruppensieger ohne Niederlage den Einzug in die ko-Runde.  Joey und Aaron gelangen hierbei Siege gegen gesetzte Spieler. In der ko-Runde schieden Joey und Ian dann im Achtelfinale nach guter Leistung aus. Aaron konnte auch  hier gegen den gesetzten Spieler Naman Kundi (BAY) in 4 Sätzen gewinnen. Im Viertelfinale reichte die Energie nach dem langen Turniertag nicht mehr aus, um gegenzuhalten und er unterlag Leo Luo (BAW) in 3 Sätzen. Der Einzug in das Viertelfinale ist der größte Erfolg von Aaron auf dieser Wettkampfebene.

Auch Victoria Neumeister konnte als Gruppenzweite die ko-Runde erreichen und schied dort im Achtelfinale aus.

In den Mixed- und Doppelwettbewerben konnten die Spieler des BVRP ebenfalls einige Siege verbuchen. Jedoch gingen hier nur die Gruppenersten in die ko-Runde. Dafür reichte die Leistung bei diesem Turnier noch nicht ganz. Aber alle Akteure kennen ihre Arbeitsaufträge für die nächsten Wochen und dann werden sie sich erneut mit der nationalen Konkurrenz messen.

Elias, Ian, Aaron und Joey

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner