Kaderathleten des Nachwuchsstützpunktes Kaiserslautern erleben in Dänemark ein Trainingslager der besonderen Art

Für insgesamt 10 Nachwuchsakteure gab es in den vergangenen 2,5 Wochen ein Trainingslager der besonderen Art.

Bereits zum zweiten Mal begab sich ein Gruppe von Kaderathleten auf den Weg in den hohen Norden, um am Standort Odense unter der Leitung von Akademie-Leiter Lennart Engler und seinen Trainerkollegen an ihrer Weiterentwicklung zu arbeiten. In zahlreichen verschiedenen Trainingsgruppen wurde immer wieder ein neuer Fokus gesetzt und die Spieler/innen im Alter von 11 bis 18 Jahre nahmen viel Input und Inspiration aus der Trainingshalle mit zurück nach Deutschland.

Untergebracht war die Gruppe in einer Unterkunft nahe der Ostsee und musste sich eigenständig verpflegen und organisieren. Der Standort bot gleichzeitig Erholung außerhalb der Sporthalle und forderte von den Teilnehmern Teamwork und Engagement in der Bewältigung der alltäglichen Aufgaben.

Für die Spieler und die begleitenden Trainer Christian Stern und Caren Geiss in gleichem Maße eine lohnenswerte Reise, da nicht nur eine Weiterentwicklung der Spieler, sondern durch den offenen Austausch mit den ansässigen Trainern auch ein Mehrwert für die Trainer das Outcome des Aufenthaltes war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.