In der letzten Schulwoche nutzten die Badminton-Schüler des Heinrich-Heine-Gymnasiums das schöne Wetter für eine besondere Jahresabschlußveranstaltung. Verbandstrainer Christian Stern hatte im nahe gelegenen Hochseilpark K1 die Gruppe zum „Klettern“ angemeldet.

Zunächst gab es für die ganze Gruppe eine Sicherheitseinweisung und dann durften die Schüler in verschiedenen Teams auf den zahlreichen Parcouren erfahren, wo kräftemäßig die Grenzen liegen und auch die unterschiedlichen Höhen stellte für jeden Athleten individuell eine Herausforderung dar. Der Spaß kam bei der mehrstündigen Veranstaltung nicht zu kurz und einige Spieler blieben bis zur „letzten Minute“ in den Baumwipfeln….