Durchführung der Rückrunde O19 der Saison 2021/22

Für die Durchführung der Rückrunde O19 der Saison 2021/22 gelten folgende Besonderheiten:

Der Spielausschuss und der Vorstand des BVRP versuchen den Spielbetrieb zur Rückrunde auch weiterhin anzubieten. Um der besonderen Situation möglichst gerecht zu werden, möchten wir folgende Besonderheiten in den Spielbetrieb aufnehmen:

  • Mannschaften, die an einem Spielbetrieb zur Rückrunde der Saison 2021/22 nicht teilnehmen möchten, können ihre Mannschaft direkt beim zuständigen Staffelleiter oder beim Sportwart abmelden. Der Staffelleiter / Sportwart wird darauf hin alle Spiele des Vereins aus dem laufenden Wettbewerb nehmen! Die laut Finanzordnung fällige Strafe für einen Rückzug einer Mannschaft wird nicht fällig!  

Hinweis: In der Vergangenheit haben wir bei der Neumeldung der Mannschaften zur kommenden Saison immer versucht die Wünsche (z.B. Nichtabstieg bei Rückzug), die bei der Meldung vorgetragen wurden, zu berücksichtigen.

  • Die Heimspiele werden nach den Vorgaben des Landes bzw. der Stadt/Kommune durchgeführt, d.h. momentan handelt es sich um eine “2GPlus-Veranstaltung” (Stand: 10.01.2022)  
  • Der Heimverein informiert in der Woche vor der Durchführung des Spiels über die Besonderheiten der Halle (z.B. Durchführung der Kontaktverfolgung wie Luca-App, Duschen offen/geschlossen, Besonderheiten beim Zugang in der Halle…) 
  • Sollte ein Spiel wegen eines Coronafalls /-Verdachts nicht gespielt werden können, besteht die Möglichkeit dieses Spiel auch nach hinten zu verlegen. Die Staffelleiterin/ der Staffelleiter ist direkt zu informieren, damit entsprechende Einträge in Nu-Liga vorgenommen werden können. Die beiden Vereine müssen sich innerhalb von 14 Tagen nach dem offiziellen Spieltermin auf einen Ersatztermin geeinigt haben. Beide Vereine haben mindestens 2 Terminvorschläge zu machen! Dem neuen Spieltermin müssen beide Mannschaftsführer zustimmen. Kommt es zwischen den beteiligten Vereinen zu keiner Einigung, kann ein Verein einseitig das Spiel aus coronabedingten Gründen absagen! Hierbei obliegt es dann dem Staffelleiter/in eine Entscheidung über den Spielausgang zu treffen! Die Spiele sollten bis spätestens 10.04.2022 durchgeführt sein!
  • Mannschaften können auch ab der Verbandsliga mit einer Dame und/oder einem Herrn weniger antreten. Die minimale Anzahl beträgt dann 3 Herren und 1 Dame. Es ist in diesem Fall nicht erlaubt, dass die Dame und/oder der Herr Einzel und Mixed spielt. Ebenso muss immer das 1.HD gespielt werden.
  • Eine Mannschaft hat die Möglichkeit, an einem Kalendertag auch mehrere Verbandsspiele durchzuführen. Dieses ist eine geeignete Möglichkeit mehrere Meisterschaftsspiele durchzuführen.
  • Weitere Änderungen, auch eine Verlängerung der Saison über den 26.03. hinaus, sind aufgrund der gesetzlichen Vorgaben und der weiteren Entwicklung denkbar, zurzeit aber nicht angedacht!
  • Sollte es zu einem Abbruch der Saison 2021/22 kommen, ist die abgeschlossene Hinrunde maßgebend für die Eingruppierung in der Saison 2022/23.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner