BVRP-Athleten messen sich auf der 4. B-Rangliste Südost U13-U19 – Finn Busch/Moritz Miller gewinnen Bronze im Doppel

Am letzten Wochenende fand in Waghäusel die 4. B-Rangliste der Gruppe Südost in den Altersklassen U13, U17 und U19 statt. Vom BVRP  gingen Anastasia und Viktoria Martin (ASV Landau), Naghmeh Mehrjoo (ASV Waldsee), Timon Angermann (TSV Eppstein), Moritz Miller, Finn Busch (SV Fischbach),  sowie Joey Kobylanski (BT Pirmasens) ins Rennen.

Gespielt wurde in den Einzeldisziplinen eine Gruppenphase mit anschließendem K.O.-System, während die Doppel- und Mixedwettbewerbe direkt mit K.O.-Modus starteten.

Platzierungsmäßig am erfolgreichsten schnitten Moritz Miller und Finn Busch im Doppel ab. Sie erreichten Bronze in der Altersklasse U19 und unterlagen im Halbfinale äußerst knapp gegen Flosbach/Geisen (19-21, 19-21).

Im Jungeneinzel zog Moritz Miller ins Viertelfinale ein. Lospech gab es hier aus HHG-Sicht in der 1. Runde, da Moritz gegen seinen Doppelpartner antreten musste. Beim Stand von 5-9 im ersten Satz musste Finn diese Partie dann verletzungsbedingt abbrechen.

Für Naghmeh Mehrjoo war es die erste Turnierteilnahme bei einem überregionalen DBV-Turnier. Die im letzten Jahr aus dem Iran zugezogene HHG-Schülerin schaffte es im Mädcheneinzel U19 auf Anhieb ins Viertelfinale, wo die spätere Silbermedaillengewinnerin Ronja Hamm noch etwas zu stark war.

Viktoria Martin traf in ihrer Erstrundenbegegnung auf die spätere Turniersiegerin Katharina Rudert und zog in zwei Sätzen den Kürzeren. Mit ihrer Schwester Anastasia erreichte sie aber im Mädchendoppel U19 das Viertelfinale.

Als jüngster BVRP-Vertreter schlug Joey Kobylanski im Jungeneinzel U13 auf. Er gewann seine zweite Gruppenbegegnung deutlich gegen Anay Siram (21-8, 21-8) und spielte in der ersten Hauptrunde dann gegen den späteren Silbermedaillengewinner Luan Wolber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.