Badminton in die Grundschule

Unsere Landestrainerin Caren Geiss hat ein Konzept, insbesondere für Grundschulen, welches aber ggf. auch für 5. und 6. Klassen weiterführender Schulen geeignet ist, unter dem Motto „Badminton in die Grundschule“ entwickelt. Dieses besteht aus den drei Komponenten „Ausführliches Schulkonzept mit Übungsbeispielen“, „BVRP Talentsuche“ und dem „BVRP Grundschul-Cup“ besteht. Interessierte Schulen können sich für weitere Details direkt an Caren Geiss (caren.geiss@b-v-r-p.de) oder einen unserer zahlreichen Vereine wenden.

Dieses Projekt wird ab sofort durch die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt gefördert, wodurch es uns möglich ist, kostenlose Schlägerpakete an teilnehmende Grundschule nach einem Aktionstag zu vergeben. Wir freuen und über zahlreiche Anfragen!

„Training im Spektrum zwischen Instruktion und Entdeckung“

Unser Trainer Christian Stern ist letztes Jahr vor der Pandemie im Januar nach England gereist und durfte dort im Genuss einer augenöffnenden Ausbildung kommen. „Dieser Besuch hat mein Denken in Bezug auf Badminton sehr beeinflusst. Nicht nur habe ich eine andere Perspektive kennen lernen dürfen, nein ich konnte vor Ort vieles hinterfragen, dass wir am Stützpunkt zu der Zeit gemacht haben. James Marshall ist eine absolute Persönlichkeit und unser Kontakt ist seitdem nie abgebrochen. Ich bin sehr stolz, dass es uns gelungen ist James für ein Wochenende zu gewinnen.
Jeder der sich und sein Umfeld nicht nur auf athletischer Ebene sondern auch auf Coaching Ebene entwickeln will, darf dieses Event nicht verpassen! Ebenfalls falls ihr ein Athlet seid und eure persönlichen Fähigkeiten auf ein weiteres Level heben wollt seid ihr bei der Fortbildung richtig.“

Falls ihr Fragen zu der Fortbildung mit James Marshall habt wendet euch bitte an Christian Stern unter 0152 54555960 oder per Mail christian.stern@b-v-r-p.de.

Umfrage zu den Verbandsmeisterschaften 2021

Aufgrund der 26. 26.CoBeLVO und der damit verbundenen Auflagen mussten wir leider die Verbandsmeisterschaften U19, die am 18./19.09. (U13/U17) und 25./26.09. (U11/U15/U19) hätten stattfinden sollen, absagen. Wir haben uns in den letzten Tagen sehr viele Gedanken dazu gemacht und möchten unseren Vereinen und vor allem den Jugendlichen folgendes anbieten:
In der 2. Herbstferienwoche (18.-22.10.2021) würden gerne pro Tag eine Altersklasse in der Rundsporthalle Alzey (evtl. bekommen wir noch eine weitere Halle, um noch weiter aufsplitten zu können und die aktuellen Regelungen auch im schärfsten Fall einhalten zu können) durchspielen (primär Einzel, ggf. noch Doppel). D.h. montags U11, dienstags U13, usw., jeweils von 10 – 17 Uhr. Die Kids müssten lediglich hingebracht werden, ein Coaching wäre nicht wirklich vorgesehen. Die Betreuung würde vor allem unsere Landestrainerin Caren Geiss, verstärkt durch Yasen Boris, Sebastian Züfle und weitere Helfer übernehmen.
Damit wollen wir den Kids eine Möglichkeit bieten, ihre Meisterschaften in diesem Jahr ausspielen zu können!
Dazu wollen wir nun, bis spätestens Montag, den 20.09.2021, 23 Uhr, eure Meinung abfragen, da uns natürlich klar ist, dass Ferien immer ein schwieriger Zeitpunkt sind, wir aber ansonsten keine andere Chance sehen, bei der Termindichte durch O19-Spieltage, überregionale Turniere, etc., die VBM anbieten zu können.
Hier geht’s zur Umfrage.
Vielen Dank für eure Rückmeldungen und lasst und das beste aus der Situation machen!

Absage Verbandsmeisterschaften

Hallo liebe Vereinsvertreterinnen und Vereinsvertreter,

wie bereits in der Mail unserer Geschäftsführers Sebastain Züfle von 11.09. vermutet, müssen wir nun wirklich die Verbandsmeisterschaften schweren Herzens absagen.

Wir haben mit den Ausrichtern und Behörden bis zuletzt versucht Lösungen zu finden, die aber in der Kürze der Zeit nicht umsetzbar sind.

Eine Mail an das Ministerium bezüglich der deutlichen Verschärfung der neuen Verordunung zu Lasten unserer Jugend blieb bisher unbeantwortet.

Wir hoffen nun auf eine Durchführbarkeit der Blockspieltage.
Hier möchte ich nochmals alle Vereine die bisher nicht gemeldet haben dies noch schnellstmöglich zu tun und nicht die Meldefrist, die wir für euch als Vereine, deutlich verlängert haben, unnötig auszunutzen.
Bitte helft hier alle mit, sodass die Staffelleiter die Möglichkeit haben ein Konzept auszuarbeiten und den Kindern/Jugendlichen so einen Wettkampfsport zu ermöglichen.

Ich danke allen die hier zu einem gelingen beitragen.

Viele Grüße
Daniel Büchel, Jugendwart

Bewerbungen als Landesstützpunkt Badminton für 2022/23 ab sofort möglich

Ab sofort können Mitgliedsverein des BVRP, die leistungsportlich orientiert sind, ihre Bewerbung als Landesstützpunkt Badminton auf dem verlinkten Formular bis zum 3.10.2021 für die Jahre 2022/23 einreichen. Für den BVRP ist ein LSP möglich, für Vereine des BVR zwei. Die Bewerbungen bitte per Mail an mark.baumann@b-v-r-p.de senden.

Einladung zu unseren kostenlosen Online-Schnuppervorträgen „Badminton in der Grundschule“

wir dürfen euch herzlich zu unserem Online-Schnuppervortrag zum Thema „Badminton in der Grundschule“ am 25.08.2021, 19 Uhr unter https://meeting.badminton.de/b/seb-yti-ymf-sqn (Big Blue Button) einladen!

Landestrainerin Caren Geiss wird an diesem Abend über ca. 45 Minuten unser neues Konzept zu diesem Thema vorstellen und ihnen ebenfalls Informationen zur Idee des Grundschul-Cups präsentieren. Dazu haben wir über 450 Schulen aus unserem Verbandsgebiet eingeladen, die ca. 55.000 Schüler repräsentieren!

Mit unserem kostenlosen und in Deutschland bisher wohl einmaligen Konzept wollen wir den Schulen und Vereinen einen Leitfaden an die Hand geben, Badminton als Sportart mit Grundschulklassen durchzuführen und dadurch Kontakt zu euch als Vereinen herstellen. Durch z.B. Schnupperaktionen in den Schulen, könnt ihr zahlreiche neue Mitglieder für eure Vereine gewinnen!

Wir als Verband stellen die Konzepte in Heftform und in Rücksprache nach Möglichkeit auch einen Verbandstrainer*in zur Verfügung. Wir wollen die aktuelle Zeit der Neuorientierung nutzen und euch als Vereine die Möglichkeit geben, mit dieser Aktion unsere fantastische Sportart zu präsentieren und euch fit für die Zukunft zu machen! Nutzt dieses Angebot und startet gemeinsam mit uns durch!

Wir wollen hier bewusst auch Breitensportvereine ansprechen, sich neu in der Jugendarbeit zu betätigen. Dank unserer Konzepte und der geplanten Fortbildungen ist tatsächlich ein Basiswissen Badminton ausreichend!

In den ersten beiden Wochen nach den Ferien (Mittwoch 01.09. und 08.09., jeweils 19 Uhr) sind aktuell weitere Online-Veranstaltungen zu diesem Thema vorgesehen.

Bitte meldet euch mit eurem Vornamen und Namen und nach Möglichkeit auch dem Namen eures Vereins beim Einloggen in die Onlinesession an. Vielen Dank!

Wir würden uns freuen, wenn wir möglichst viele von euch für unser Projekt gewinnen könnten!

Unterstützt uns mit Haribo

Mit einem Aktionscode aus jedem HARIBO Goldbären Aktionsbeutel, den ihr auf www.haribo.com/vereinsfreude einlöst können wir Punkte sammeln und hoffentlich am Ende gewinnen!

Je mehr Aktionscodes für den BVRP eingelöst werden, desto höher ist unsere Chance auf den Hauptgewinn: HARIBO verlost 50x 5.000 € für die Vereinskassen. Die Aktion läuft bis zum 15.01.2022. Wir freuen uns über eure Unterstützung!

Bulgarian U17 International in Svilengrad (09.-11.07.2021)

Am vergangenen Wochenende nahmen drei HHG-Spieler am internationalen U17-Badmintonturnier im bulgarischen Svilengrad teil, welches zum europäischen Nachwuchszirkel gehört. Die Teilnehmer waren Katharina Nilges (1. BCW Hütschenhausen)/ Anna-Lena Zorn (SV Fischbach, Mädchendoppel) und Simon Schenk (TV Augsburg)/ Katharina Nilges (Mixed).

Katharina und Anna-Lena verloren ihr Spiel in der ersten Runde gegen die drittgesetzten Malya Hoareau / Camille Pognante (Frankreich), nach einem vor allem ausgeglichenen zweiten Satz.

Das Mixed mit Katharina und Simon zeigten in der ersten Runde eine gute Leistung und gewann in drei Sätzen gegen Liano Panza / Jorina Jann (Schweiz). In der nächsten Runde konnten beide ihre Spielleistung allerdings nicht steigern und verloren gegen eine andere schweizerische Paarung (Loris Dietrich / Leila Zarrouk).

„Bulgarian U17 International in Svilengrad (09.-11.07.2021)“ weiterlesen

Konrad Reuther kommissarischer Präsident des BVRP

Der Vorstand des Badmintonverbandes Rheinhessen-Pfalz hat Konrad Reuther (BSG Neustadt) zum kommissarischen Präsidenten ernannt. Reuther wird sich beim Verbandstag 2022 dann offiziell zur Wahl für das Präsidentenamt stellen.

Konrad Reuther (BSG Nesuadt) ist bis 2022 erst einmal kommissarischer Präsident des BVRP

Von 1996 bis 2007 war der 63-jährige bereits als Referent für Leistungssport im Badmintonverband aktiv und ist seither im Badmintonsport gut vernetzt. Insbesondere die Unterstützung der Mitgliedsvereine bei der Mitgliedergewinnung im Kinderbereich hat sich Reuther als Ziel gesetzt. Als erste Aktion wird dazu eine groß angelegte Grundschulaktion in der kommenden Woche starten, die der Verband mit seinen Vereinen und den Grundschulen im Verbandsgebiet nach den Sommerferien in Fahrt bringen möchte.