Nach den Siegen im Einzel und Doppel in Israel folgte für das Fischbacher Badmintonass Felix Hammes das nächste Highlight. Bei den SaarLorLux Open in Saarbrücken, ein Turnier der Worldtour, erreichte er mit seinem etatmäßigen Partner Christopher Klauer vom TV Refrath in einem Weltklassefeld das Viertelfinale. Er selbst sprach von einem „Glücksgefühl, das man so nur im Sport erleben könne“. Nach Spielgewinnen gegen eine russische und eine französische Paarung schieden die beiden in dieser Runde gegen die späteren Finalisten aus Dänemark aus. Der Stellenwert dieser Platzierung und dieses Turniers wird auch durch die Tatsache deutlich, dass die Viertelfinalteilnahme hier über 3000 Punkte für die Weltrangliste brachte, der Sieg in Israel im Vergleich dazu „nur“ 1700 Zähler. Im Einzel erreichte Hammes das Hauptfeld, schied aber nach einer ordentlichen Vorstellung gegen den routinierten Finnen Eetu Heino aus.

Edgar Hammes