Am vergangenen Sonntag fanden die Finalspiele des Ling-Mei Rheinland-Pfalz Pokals in Alzey statt. Die Sieger des Vorjahres vom 1. BCW Hütschenhausen konnten sich auch dieses Jahr wieder durchsetzen. Im Finale gewann das Team der Westpfälzer relativ knapp gegen die Rheinhessen vom TV Hechtsheim.

Um die recht große Sommerpause im Badminton zu füllen, richtet der Badmintonverband Rheinhessen-Pfalz seit einigen Jahren ein Minimannschaftsturnier aus. Neu in diesem Jahr war, dass das eigentlich verbandsinterne Turnier auf ganz Rheinland-Pfalz ausgeweitet wurde und somit Mannschaften aus dem Badmintonverband Rheinland auch spielberechtigt waren.

Insgesamt nahmen 15 Mannschaften am RLP-Pokal teil. Beim großen Showdown in Alzey wurden Halbfinale, Spiel um Platz 3. und das Finale ausgespielt. Die Vorrunden wurden bereits in den vorangegangenen Wochen in den Vereinen ausgetragen.
Im ersten Halbfinale standen sich der SV Offenheim und der TV Hechtsheim gegenüber, wobei das Hechtsheimer Team souverän (4:0) gewann und sich so den Finaleinzug sicherte. Im zweiten Halbfinale musste die Mannschaft vom TV Mainz-Zahlbach gegen den 1. BCW Hütschenhausen heran, aber auch hier war das Ergebnis eindeutig, mit 4:0 ging das Spiel zu Gunsten der BCW’ler aus.
Im folgenden Finale setzten sich dann die Hütschenhausener gegen die Spieler des TV Hechtsheim mit 3:1 durch. In den Einzeln dominierten die Westpfälzer, so gewann Kristina Moßmann gegen Dominique Kroschel deutlich mit 21:14; 21:11 und auch Pascal Histel setzte sich gegen Dennis Brümmer mit 21:15 und 21:9 durch. Anders sahen die Doppeldisziplinen aus, hier ging das Herrendoppel erst im dritten Satz mit 21:16 zu Gunsten Pascal Histels und Nils Rogenwiesers (beide 1.BCW Hütschenhausen) aus. Lediglich das gemischte Doppel ging in zwei umkämpften Sätzen an die Hechtsheimer Paarung Andre‘ Müller und Dominique Kroschel, damit sicherten sich die Rheinhessen wenigstens ein Punkt.„Mit dem 3:1 Sieg sind wir sehr zufrieden. Das Turnier hat viel Spaß gemacht, es ist immer ein besonderes Ereignis im Minimannschaftsmodus zu spielen“ berichtet Rogenwieser sichtlich froh den Titel verteidigt zu haben.
Den 3. Platz sicherte sich die Mannschaft vom TV Mainz-Zahlbach, indem sie mit einem eindeutigen Ergebnis (4:0) den SV Offenheim besiegte.

 

Siegerehrung Ling-Mei RLP-Pokal
Nils Rogenwieser, 1.BCW Hütschenhausen
Kristina Moßmann, 1. BCW Hütschenhausen