Ausschreibung zur Victor-Hobbyliga 2019/2020

Auch in der Saison 2019/2020 veranstaltet der BVRP wieder in Kooperation mit unserem Sponsor Victor eine Hobbyliga für alle Freizeitmannschaften!

Alle wichtigen Informationen findet ihr hier in der Ausschreibung.


32. Deutsche Altersklassen Meisterschaft in Langenfeld

Vizedeutscher-Titel geht nach Hechtsheim

Vergangenes Wochenende fanden die 32. Deutschen Altersklassen Meisterschaften statt. Wie jedes Jahr nahmen auch diesmal zahlreiche BVRP’ler teil.

Thorsten Reinemann (TV Hechtsheim) erzielte das beste Ergebnis für den BVRP und erspielte sich zusammen mit seiner Partnerin Tanja Gayk (TCK Heimbach-Weis) den Vizedeutschen Titel im gemischten Doppel O45. Ein riesiger Erfolg für den Mainzer.

In der Altersklasse O35 erreichte Pascal Histel (1. BCW Hütschenhausen) die Runde der letzten acht, wo er sich dann dem späteren Vizedeutschenmeister geschlagen geben musste. „Ganz zufrieden“ ist der BCW’ler nach eigener Aussage nicht, dennoch ein gutes Ergebnis für die stark besetzte Altersklasse O35.

Außerdem spielte sich Thomas Winter (1.BCW Hütschenhausen) unter die letzten acht im Herreneinzel O40. Genauso wie seine Vereinskameraden Norbert Denzer und Patric Freitag im Herrendoppel O40. Somit können sich die Westpfälzer zu den besten acht in Deutschland zählen.

Christian Berger (BSG Neustadt), Konrad Reuther (BSG Neustadt) und Dominique Kroschel (TV Hechtsheim) komplettierten die BVRP Delegation auf der diesjährigen Deutschem Meisterschaft in Langenfeld.

Alle Ergebnisse findet ihr wie immer hier.

Norbert Denzer (1.BCW Hütschenhausen)
Bild: Pascal Histel www.histel.de
Patric Freitag (1.BCW Hütschenhausen)
Bild: Pascal Histel www.histel.de
Thomas Winter (links, 1.BCW Hütschenhausen)
Bild: Pascal Histel www.histel.de

Go Girl! Sommer camp

Die Sommerferien starten schon bald und wir wollen nochmal daran erinnern, dass das Go Girl!-Sommer Camp am 20-27.07.2019 in Kaiserslautern stattfindet.

Read more


Felix Hammes holt sich den Titel bei den Deutschen Meisterschaften U22

Das Fischbacher Badmintonas Felix Hammes heimste seinen nächsten deutschen Meistertitel ein. Bei den Deutschen Meisterschaften der Altersklasse U 22 (Junioren) in Regensburg war er im Herreneinzel erfolgreich und trat damit in die Fußstapfen seines Bruders Fabian, der vor genau neun Jahren an gleicher Stätte ebenfalls den Einzeltitel gewann.

Fünf Runden hatte der an Position zwei gesetzte Spieler des SV Fischbach zu überstehen, um ins Finale zu gelangen. Dabei musste er im Achtelfinale gegen seinen Solinger Gegner drei Sätze bewältigen, um dann schon im Viertelfinale auf Julian Edhofer zu treffen, der Nummer eins des Zweitligisten TSV München/Neubiberg. Im ersten Satz hatte Hammes nach hohem Rückstand doch noch mit 21:18 das bessere Ende für sich, im zweiten Durchgang wurde er immer sicherer und spielfreudiger und dominierte beim 21:6 eindeutig. Im Halbfinale knüpfte er gegen den Jenaer Pit Hofmann nahtlos an diesen Satz an und sicherte sich überlegen mit 21:8 und 21:13 die Finalteilnahme. Hier stand er Simon Wang vom Deutschen Mannschaftsmeister 1. BC Bischmisheim gegenüber, den er schon aus Schülerzeiten kennt. Wang ging aus der Badmintonabteilung des Post SV Ludwigshafen hervor und die beiden bekämpften sich in einigen Nachwuchsturnieren auf Verbandsebene. Außerdem war es die gleiche Endspielpaarung wie vor einem Jahr, wobei Simon Wang noch triumphierte. Dieses Mal sollte das Spiel aber einen anderen Verlauf nehmen. Im ersten Satz führte Hammes bis 18:15, um dann aber sechs Punkte in Folge zu kassieren und etwas unglücklich den Satz noch abzugeben. Wer gedacht hatte, dass sich der Fischbacher davon beeindrucken lassen würde, sah sich eines Besseren belehrt. Mit 21:18 rang er seinen Kontrahenten und oftmaligen Trainingspartner am Heinrich-Heine-Gymnasium nieder, um dann im Entscheidungsdurchgang ganz schnell in Führung zu gehen. Er spielte sich dann in einen kleinen Rausch und ließ seinem Gegner, dem die Kräfte schwanden, beim 21:5 nicht mehr den Hauch einer Chance. Die Wettkampfhärte, die er sich bei vielen internationalen Turnieren in den letzten Monaten angeeignet hatte, kam hier offensichtlich zum Tragen. Nach drei nationalen Titeln im Schüler- und Jugendbereich fügte er nun in der nächsten Altersklasse seine vierte Meisterschaft hinzu und der Weg soll noch nicht zu Ende sein.


Intensiver Verbandstag 2019 in Waldsee

Am 19. Mai 2019 fand der 40. Verbandstag in Waldsee statt. Besonders herauszustellen ist dabei die intensive Debatte über die Haushaltsplanung 2019.

Der Präsident des Badminton-Verbandes Rheinhessen-Pfalz eröffnete wie jedes Jahr den Verbandstag und begrüßte die Vizepräsidentin des DBV Dr. Pia Hermanns, sowie die Präsidentin des Sportbundes Pfalz Elke Rottmüller.

Bei den diesjährigen Ehrungen wurde zunächst Emma Moszczynski (ASV Landau) mit der bronzenen Ehrennadel des Badmintonverbandes für Ihre nationalen Titel im Damendoppel, Mixed U19, sowie dem 3. Platz im Mixed und der Mannschaftswertung bei der EM U19 ausgezeichnet.
Außerdem wurde Sebastian Züfle, unser langjähriger Geschäftsführer mit der goldenen Ehrennadel des Verbandes20 Jahre ehrenamtliche Arbeit im Vorstand des BVRP ausgezeichnet.

Die folgenden Mannschaften wurde zu Ihren Meistertiteln geehrt:

Rheinland-Pfalz-LigaTV Mainz-Zahlbach I
Rheinhessen-Pfalz-Liga  SV Fischbach II
Verbandsliga Südwest   ASV Landau II
Verbandsliga Nordost        TV Mainz-Zahlbach II
Bezirksoberliga RheinhessenTV Mainz-Zahlbach III
Bezirksoberliga Pfalz BV Kaiserslautern II
Bezirksliga West   BV Kaiserslautern III
Bezirksliga MitteSG Eppstein/Kleinniedesheim III
Bezirksliga Süd   ASV Waldsee I
Kreisliga Nord   Post SV Bad Kreuznach II
Kreisliga Mitte            ASV Waldsee II
Kreisliga Süd TV Pfortz-Maximiliansau II
Kreisliga West1. BCW Hütschenhausen V
HobbyligaVT Frankenthal
Seniorenliga  SV Viktoria Herxheim

Timo Kettner (TuS Neuhofen) sorgte für eine kleine Überraschung, da er sein Amt als Sportwart verließ und an Stelle für Ihn Jörg Bößendörfer (TG Osthofen) das Amt übernahm.

Zu einer sehr intensiven Debatte kam es als der Haushalt 2019 beschlossen werden sollte. Manche Vereine stellte kritischen Fragen denen sich der Vorstand um Präsident Bürckbüchler stellen musste. Dennoch wurde der Haushaltsplan 2019 nach einer sehr lebhaft geführten Diskussion mit einer großen Mehrheit (172 Ja-Stimmen) beschlossen.

Abschließend dankte Achim Bürckbüchler dem Ausrichter ASV Waldsee für eine hervorragende Ausrichtung des Verbandstages und beendet um 22:00 Uhr den Verbandstag.


Ausrichter gesucht

Für folgende Veranstaltungen suche ich einen Ausrichter:

31.08. – 01.09.2019 Badminton Camp
13.10.2019 Einzeltechniklehrgang
14./15.12.2019 Breitensportlehrgang

Wenn Ihr mir für eine dieser Veranstaltungen Eure Halle zur Verfügung stellen könnt, meldet Euch bitte bei breitensport@b-v-r-p.de

Vielen Dank.


BVRP Workshop in Idar Oberstein

Am 18. Mai trafen sich um 9.30 Uhr 13 motivierte Kids und 4 Heimtrainer in Idar Oberstein, um einen Tag lang daran zu arbeiten, ihre Fähigkeiten auf und neben dem Badmintonfeld zu verbessern.

Read more


Antrag Aktivierung zur Saison 2019/20

Zu allererst möchte wir uns für die verspätete Veröffentlichung dieser Ausschreibung entschuldigen! Dies werden wir in der kommenden Saison verbessern!
Die Anträge sind bis zum 01. Juni 2019 an den Vizepräsidenten Wettkampfsport zu senden (gerne per Mail).
Bitte beachtet die aufgeführten Regelungen zur Aktivierung! Den Antrag findet ihr hier.


BVRP-Athleten sammeln internationale Turniererfahrung

Bruno Steffen-Sanchez erreicht beim Adria Youth International 2019 in Opatija im 52er Einzel-Starterfeld U15 das Viertelfinale

Am 16.5.2019 machte sich der BVRP Athlet Bruno Steffen-Sanchez gemeinsam mit seinem Trainer Christian Stern auf den Weg, um bei den Adria Youth International internationale Turniererfahrung zu sammeln und sich auf hohem Niveau zu messen. 

Nach einer starken spielerischen Performance erreichte der junge Spieler das Viertelfinale im Jungeneinzel U15.

Read more


Meldebestätigung 1.Verbandsrangliste 2019

Kommendes Wochenende findet in Mainz die 1. BVRP Victor Verbandsrangliste 2019 in allen Disziplinen statt. Die Meldebestätigung findet ihr hier. In einigen Disziplinen werden immer noch Spielpartner/innen gesucht. Solltet ihr hier gerne noch einspringen wollen, meldet euch bitte schnellstmöglich unter sportwart@b-v-r-p.de. Zugelassener Turnierball ist der Victor Champion No.1 und wird vor Ort zum Verkauf angeboten. Gespielt wird in folgender Halle (es gilt die in der Ausschreibung veröffentlichte Hallenanschrift):

Neue Sporthalle der Integrierten Gesamtschule Mainz-Bretzenheim
Hans-Böckler-Straße 2 (Parkplatz über Südring erreichbar)

Der BVRP wünscht allen Teilnehmer/innen erfolgreiche und verletzungsfreie Spiele!