Der diesjährige Verbandstag am 12.05.2017 in Obrigheim verlief weitesgehend harmonisch und erfolgreich. 38 Vereine hatten sich auf den Weg nach Obrigheim gemacht. Präsident und Entertainer Achim Bürckbüchler sorgte wärend der Veranstaltung für gute Stimmung bei den Deligierten und einen reibungslosen Ablauf.Nach vielen, vielen Jahren Tätigkeit für den BVRP wurde Kurt Dürr mit Standing Ovations der Teilnehmer verabschiedet. Neben der Ehrennadel in Gold des LSB, die durch den Vizepräsidenten des Sportbundes Pfalz und Schulleiter des HHG, Dr. Becker verliehen wurde, erhielt Kurt Dürr noch ein Präsent des Vorstandes und wurde dann mit einem riesigen Ablaus durch die Vereinsvertreter un den wolhverdienten Ehrenamtsruhestand geschickt. Auch auf diesem Wege noch einmal vielen Dank für deine jahrelange tolle und ehrgeizige Arbeit für unseren Verband Kurt! Als Ehrenvorstandsmitglied bleibst du uns ja noch erhalten!

Zur Freude des BVRP-Teams fand sich mit André Müller auch direkt ein Nachfolger für dieses wichtige Amt des Vizepräsidenten Wettkampfsport, das in Zukunft ein etwas breiteres Aufgabenfeld bekommen wird. Dadurch wurde auch der Wegfall des Sportwartes überregional kompensiert, dessen Aufgaben André Müller übernehmen wird. Da hierdurch das Amt des Jugendwartes frei wurde, gab es für die Delegierten hier noch die Aufgabe, für einen Nachfolger zu sorgen. Dies gelang mit Wolfgang Hoffmann vom Post SV Ludwigshafen, der auch vorab schon im Jugendausschuss tätig war.

Einziger Wehmutstropfen waren die Diskussionen um die Anträge des Spielausschusses, die nach einiger und auch berechtigter Kritik zurück gezogen wurden. Der Antrag des BT Pirmasens bezüglich der Regelungen zu Spielgemeinschaften wurde mit deutlicher Mehrheit genehmigt.

Hiernach erhielten die Vereinsvertreter noch einen ausführlichen Einblick in das Trainer- und Vereinsenticklungskonzept des BVRP. Projekttrainer Christian Stern erklärte leidenschaftlich die Ideen und Projekte und warb noch einmal für die Idee des Kooperationsprojektes.

Nach den Schlussworten durch Präsident Achim Bürckbüchler ging es dann für die Delegierten und Vorstandsmitglieder in das wohlverdiente Wochenende.

Dr. Sebastian Züfle, Geschäftsführer