Der erste Vereinsworkshop des BVRP und BVR mit Unterstützung des dänischen Top Coach Morten Bjergen, der am 12.05.2017 vor dem BVRP Verbandstag in Obrigheim stattfand, zeigte sich gut besucht. Fast 30 Teilnehmer aus den verschiedensten Vereinen zeigten großes Interesse für die Zukunftsideen des Verbandes. Ein wenig Kritik kam bezüglich der Vorträge auf Englisch auf, hier werden wir in Zukunft versuchen, die Inhalte besser verständlich darzustellen, um die Vereine noch besser ins Boot holen zu können!

Morten Bjergen zeigte mit viel Enthusiasmus auf, wie sich die Vereine in seiner Region in Dänemark organisiert haben, um zusammen das bestmögliche in Sachen Jugendarbeit und Talententwicklung zu erreichen und sich zukunfstfähig aufzustellen. Sebastian Züfle erläuterte danach, was bisher im BVRP begonnen wurde und welche Tipps und Hilfestellung der Verband seinen Vereinen in Sachen Finanzen und Organisation geben möchte. In diesen Bereichen wird sich ein Großteil der Arbeit zu Beginn des Projektes in den Vereinen und in den Gremien des BVRP abspielen, der Verband ist aber auf jeden Fall bereit, hier einiges an Unterstützung anzubieten und die Vereine, die ihr Interesse zeigen, mit allen Möglichkeiten zu unterstützen.

Am Ende zeigte Stefan Ljutzkanov noch etwas seine Zukunfstvisionen auf und stellte das geplante EU-Projekt des Verbandes vor.

Die wichtigste Aufgabe für alle dürfte nun aber sein, die Sachen aktiv anzugehen und in konkreten Planungen zu gehen. Dies wurde auch immer wieder durch die Workshopbesucher in persönlichen Gesprächen betont. Ein erster Schritt werden die Trainingsworkshops vom 29.05. bis 02.06. in den Vereinen sein. Morten Bjergen und Christian Stern werden an 5 Abenden an verschiedenen Orten im BVRP und BVR ganz praktisch die Ideen des Projektes vorstellen. Einladungen dazu wird es in den nächsten Tagen noch geben.

Dr. Sebastian Züfle, Geschäftsführer