Fortbildung Shuttle Time

Am 26. August findet in Mainz eine Ausbildung zum Shuttle Time Teacher statt. Die geschieht in Zusammenarbeit mit dem DSLV Rheinland-Pfalz. Interessierte melden sich bitte beim Lehrwart (lehrwart@b-v-r-p.de) an.

Thomas Biewald (Lehrwart)


B-Trainer Ausbildung zusammen mit dem BV Rheinland geplant

Im Rahmen eines Trainerworkshops des DBVs zusammen mit Chef Bundestrainer Detlef Poste haben sich Verantwortlichen seitens des DBVs und den beiden Verbänden Rheinhessen-Pfalz und Rheinland geeinigt, im nächsten Jahr eine gemeinsame B-Trainer Ausbildung durchzuführen. Grundlage wird das von Stefan Ljutzkanov eingeführte Dänische Modell sein.

Hierfür suchen wir interessierte Trainerinnen und Trainer, die sich vorstellen können, in diesem Bereich mitzuwirken.

Interessierte also bitte melden (lehrwart@b-v-r-p.de).

Gleichzeitig werden wir aber auch geeignete Kandidaten ansprechen, die aus unserer Sicht dafür in Frage kommen.

Thomas Biewald (Lehrwart)


Neues Lizenzverwaltungssystem bei DBV und DOSB

Noch in diesem Jahr soll ein neues Lizenzverwaltungssystem in Deutschland eingeführt werden. Im Wesentlichen bedeutet dies für unsere Arbeit zwei Punkte:

  1. Die alten Lizenzen (DIN A6 Format) fallen weg, es gibt einheitliche Lizenzen im pdf-Format
  2. Eine Lizenz verlängert sich immer um 4 Jahre ab dem Zeitpunkt der Fortbildungsmaßnahme (15 LEs), d.h. es gibt keinen einheitlichen Ablauf mehr (31.12.2017) sondern es wird vermehrt über das ganze Jahr verteilte Daten geben. Damit will man sicherstellen, dass keine Lizenzen länger als 4 Jahre gültig sind.

Die Lizenzverwaltung läuft dann nur noch über den Landesverband, also den BVRP. Hinter diesem Verfahren steckt eine Vereinheitlichung und man verspricht sich eine beschleunigte Bearbeitung. Ob wir das gut finden oder nicht steht nicht zur Debatte. Es wird so kommen und das noch in diesem Jahr.

Momentan werden alle Lizenzinhaber erfasst, um dann die neuen Lizenzen zu generieren. Auf einer Plattform des DOSB sind dann diese Lizenzdaten einzusehen.

Warten wir es ab, wie das neue System funktioniert…

Thomas Biewald (Lehrwart)


Julian Degiuli - neuer Lehrertrainer Badminton am HHG

Julian Degiuli heißt der neue Lehrertrainer Badminton des Heinrich-Heine-Gymnasiums Kaiserslautern. Er ist 27 Jahre alt, stammt aus Kaiserslautern und unterrichtet neben der Tätigkeit als Trainer die Fächer Sport und Sozialkunde.Read more


Finale des VICTOR RLP Pokals 2017 am 19. August

Das Finale des erstmalig durchgeführten VICTOR Rheinland-Pfalz-Pokals findet am 19. August ab 14 Uhr beim BC Niederlützingen (Grundschulhalle Bad Breisig, Rheintalstraße, Bad Breisig) statt. Teilnehmende Mannschaften sind:

  • BC Niederlützingen
  • SVE Mendig II
  • 1. BCW Hütschenhausen
  • BSG Neustadt

Zuschauer sind herzlich eingeladen!


Vom 5. bis 11. Juli den BVRP über smile.amazon.de unterstützen!

Im Aktionszeitraum vom 5. bis 11. Juli 2017 können alle Amazon Prime-Mitglieder den BVRP beim Shopping über smile.amazon.de unterstützen. Einfach als zu unterstützenden Organisation den Badmintonverband Rheinhessen-Pfalz auswählen und mit eurem Einkauf werden 2 € an den BVRP gespendet! Wir danken für eure Unterstützung!


Klasseneinteilung U12/U15/19 online

Die Klasseneinteilung für die neuen Saison im Schüler und Jugendbereich steht, es fehlen noch einige Ausrichter. Bewerbungen bitte an die Geschäftsstelle.


U15 Sommercamp am 12./13. August in Ludwigshafen

Der BVRP veranstaltete zum Ende der Sommerferien ein U15-Sommercamp in Ludwigshafen. Alle weiteren Information sowie die Onlineanmeldung gibt es hier.


Mannschaftsmeldung endet am 25. Juni!

Noch eine Woche können die Vereine ihre Teams (O19/U19/U15/U12) für die kommende Saison in nuLiga melden. Bisher haben 25 Vereine komplett, drei teilweise und 20 Vereine noch gar nicht gemeldet! Bei Rückfragen wendet euch gerne an die Geschäftsstelle. Die Vereinsranglisten sind dann bis zum 2. Juli zu melden.


Du möchtest gerne ein Jahr FSJ oder BFD machen? Dann bewirb dich jetzt!

Der Badmintonverband Rheinhessen-Pfalz bietet ab sofort die Möglichkeit für eine freiwilliges soziales Jahr (FSJ) oder die Teilnahme am Bundesfreiwilligendienst (BFD) an. Vorraussetzung hierfür ist ein großes Interesse an der selbstständigen Arbeit als Badmintontrainer (Vorkenntnisse sind hier sinnvoll) und der Arbeit mit Kindern. Bewerbungen an die Geschäftsstelle des BVRP.