Das letzte Wochenende war voller Badminton-Emotionen! Die jüngsten Badmintonbegeisterte kamen nach Maximiliansau, Wörth am Rhein, um am 3. Junior und Mini Cup teilzunehmen.

51 Spieler aus 14 Vereinen konkurrierten am Samstag von 10 Uhr bis fast 19 Uhr! Nach langen und emotionalen Spielen haben wir letztendlich die Antwort bekommen, wer der beste Junge in U13 und U15, und wer das beste Mädchen in U13 und U15 ist. Die besten Spieler in der Altersklasse U13 sind Ferdinand Angermann (TSG Grünstadt) und Jule Becker (TV Hechtsheim). Die besten Spieler in der Altersklasse U15 sind Sebastian Kallfelz (BSC Bad Dürkheim) und Clara Auer (TV Hechtsheim). Die Zeit zwischen den Spielen wurde von Spielern, Eltern und Trainern genutzt, um ihre Zielgenauigkeit in ,,Zielschießen” und die technischen Fähigkeiten bei Drive zu üben. Die beste Zielgenauigkeit beim Rückhandaufschlag hatte Luca Schmahl (Spvgg Essenheim)!

Am Sonntag morgen kamen 43 Kinder von 12 Vereinen in die Sporthalle, um am Mini Cup teilzunehmen. Junge Spieler behaupteten sich im Badmintonturnier und in zwei Zusatzwettberwerben. Dieses Mal mussten die Spieler zeigen wie schnell ihre Beine beim ,,Stepper” sind und deren technischen Fähigkeiten beim Drive. Die besten Spieler in U8 sind Victoria Xiu (Post SV Ludwigshafen), in U9 Phelina Padeken (SV Fischbach), in U10 Vanessa Ott (Post SV Ludwigshafen) und in U11 Ben Löchner (SV Fischbach).

Der letzte Junior Cup und Mini Cup findet am 9./10. November in Worms!