BVRP Förderkaderathleten messen sich erneut mit der nationalen Konkurrenz

Am 31.8. und 1.9.19 wurde in Bonn eine weitere DBV-A-Rangliste der Altersklassen U11/ U13 ausgetragen. Aus dem BVRP Förderkader hatten sich in der AK U11 Ian Baumann (ASV Landau) und Marius Setter (SV Offenheim), sowie in der AK U13 Katharina Nilges (1. BCW Hütschenhausen), Fabian Rys (SV Fischbach), Jakob Kubik (SV Offenheim), Annbritta Dalima (ASV Landau), sowie Jolina Brommer, Oliwia Owczarz und Mika Dobrodinski (alle TSG Grünstadt) auf den Weg nach Bonn begeben. Insgesamt hatten 163 Spieler zu diesem Turnier gemeldet und das Level war wie gewohnt recht hoch. Hervorzuheben sind der Viertelfinaleinzug von den beiden U11 Jungendoppeln Ian Baumann mit seinem französischen Parter Clement Massias-Ziegler, sowie Marius Setter/ Fabian Karmann (SuS Obere Saar). Außerdem erreichten Katharina Nilges im ME U13 und Marius Setter im JE U11 nach Siegen in der Gruppe, sowie einem weiteren Erfolg in der ko Runde jeweils das Achtelfinale in ihrer Wettkampfklasse.


Wanted - Badmintonschiedsrichter dringend gesucht!

Die Person auf dem Stuhl…

könntest Du sein… naja… in ein paar Jahren… bei Olympia

Der Badmintonverband Rheinhessen-Pfalz e.V. und seine überregionalen Vereine brauchen dringend Deine Hilfe.
Du spielst gerne Badminton und bist fasziniert von den schnellen Ballwechseln?
Du findest die Schlagtechnik und die Laufwege toll?
Du bist ein Taktiker und ein spielerischer Perfektionist?
Du suchst neue Herausforderungen?
Dann bist richtig bei uns Schiedsrichtern! Probiers mal aus beim Lehrgang am 16./17. November 2019.

Alle Infos findest du in der Ausschreibung! Schnell anmelden und in ein paar Jahren bei Olympia dabei sein 🙂


Tobias Mickel startete bei der Europameisterschaft der Altersklasse U17 in Polen

Vom 30.8. bis 1.9.19 nahm Tobias Mickel (SV Fischbach) mit dem Team der Deutschen Nationalmannschaft U17 in Polen am Mannschaftswettbewerb der Europameisterschaften teil. Das Deutsche Team war von Setzplatz 2 in das Turnier gestartet und konnte die beiden Eingangsbegegnungen gegen Schottland und die Slovakei mit 5:0 gewinnen. Im entscheidenden Gruppenspiel um den Gruppensieg und damit dem Einzug ins Viertelfinale unterlag die Deutsche Nationalmannschaft mit 1:4. Mickel konnte in der Partie gegen Schottland einen Sieg im Herreneinzel zum Erfolg beisteuern. Den Team- Europameisterschaftstitel sicherte sich abschließend Dänemark vor Serbien.

Im Anschluss an das Team Turnier wurde vom 3. bis 7.9. der Individualwettbewerb ausgetragen. Hier ging Mickel ebenfalls im Einzel an den Start. Das Auftaktmatch gegen den Rumänen Stoica Bogdan konnte er mit 21-6 21-19 für sich entscheiden. Auch in der Runde 2 gelang ein ungefährdetes 21-9 21-9 gegen Mustafa Arkan aus der Türkei. Im Achtelfinale traf der BVRP´ler dann auf den Franzosen Amaury Lievre. Nach 30 Minuten Spielzeit unterlag Mickel mit 17-21 14-21 und beendete damit den Saisonhöhepunkt Europameisterschaft.

Die Teilnahme an diesem Event war dennoch ein großer Erfolg für den jungen Spieler aus Kaiserslautern, der aufgrund einer langwierigen Verletzung lediglich eine Woche Vorbereitungszeit hatte.


BVRP startet mit großem Aufgebot bei der 3. DBV-B-Rangliste der Gruppe Mitte in Wiebelskirchen und konnte dabei einige Podestplätze erspielen-HHG´lerin Katharina Nilges holt 2 mal Silber

Am 24./25.8.19 gingen insgesamt 23 Athleten des BVRP in Wiebelskirchen bei der 3. DBV-B-Rangliste an den Start. Aufgrund der großen Teilnehmerfelder wurde in 2 eigenständigen Hallen gespielt. Jeweils 2 BVRP Coaches unterstützten die Spieler an beiden Turniertagen in den jeweiligen Hallen für U13/ U19 und U15/U17.

Read more


David Eckerlin präsentiert sich bei der 3. DBV A-Rangliste U15 in Altenholz (SH) in sehr guter Form

Ebenfalls am Wochenende nach den Sommerferien (17./18.8.19) fand im hohen Norden die 3. DBV-A-Rangliste U15 statt. Coach Julian Degiuli reiste mit den beiden BVRP Athleten David Eckerlin und Bruno Steffen-Sanchez (beide SV Fischbach) nach Schleswig-Holstein. Gespielt wurden nur die Doppeldisziplinen. Am Samstag startete das gemischte Doppel. Hier konnte David Eckerlin mit Partnerin Lisa Mörschel (TuS Wiebelskirchen) nach 4 Siegen ins Halbfinale einziehen , wo die beiden gegen die späteren Turniersieger Simon Krax (1.BV Maintal 1978)/ Pheline Krüger (SG Gittersee) mit 19-21 8-21 unterlagen. Im Jungendoppel gelang Eckerlin mit Partner Arne Messerschmidt (TSV Meiningen) nach 3 Siegen der Einzug ins Finale. Dort unterlagen sie mit 8-21 15-21 gegen Simon Krax/ Kevin Dang (STC BW Solingen). Silber und Bronze ist der wohlverdiente Lohn für die starke Leistung von Eckerlin. Für Steffen-Sanchez war es das erste Turnier nach längerer Verletzungspause und daher lag der Fokus mehr auf der Analyse der aktuellen Leistungsfähigkeit.