Badminton_Heinrich-Heine-Gymnasium verpasst beim Bundesfinale knapp die Medaille

Mit dem undankbaren vierten Platz muss sich die WK-II-Mannschaft des Heinrich-Heine-Gymnasiums beim diesjährigen Bundesfinale in Berlin begnügen. Im Spiel um Bronze setzte es eine 1:7-Niederlage gegen die Bertolt-Brecht-Schule Nürnberg, die ebenfalls wie das HHG den Status einer Eliteschule des Sports innehat. Im Spielverlauf war besonders bitter, dass alle Dreisatzspiele verloren gingen, so das Mädchendoppel und die beiden Jungeneinzel. Dadurch wurde das gemischte Doppel erst gar nicht mehr gespielt und kampflos abgegeben. Für den einzigen Erfolg gegen die Bayern sorgte Chiara Marino im ersten Mädcheneinzel. Damit setzten sich in der erneuten Auflage des letztjährigen Spiels um Platz 3 diesmal die Nürnberger durch.Read more


Doppel Emma Moszczynski und Jule Petrikowski erfolgreich in Indonesien-Fokus liegt nun auf internationalen Erwachsenenturnieren

Mit einem weiteren Einzug in das Viertelfinale des mit 30.000 US-Doller Preisgeld dotierten „Pembangunan Jaya Raya Junior Grand Prix“ in Indonesien beendete das kleine HHG-Athletenteam um Trainer Stefan Ljutzkanov seinen einmonatigen Trainingsaufenthalts in Asien.

Read more