Förderkader U11, U13, U15 - Herbstferien Camp

In der ersten Woche der Herbstferien kamen Spielerinnen und Spieler aus ganz Rheinhessen-Pfalz, aber auch aus dem Rheinland und Saarland, nach Kaiserslautern, um am Badminton Camp teilzunehmen. 2 Camps, 6 Tage, 7 Coaches, 25 Spieler aus 13 Vereinen, hunderte Federbälle und unzählige Momente der Freude.

Für das erste Camp kamen die jüngsten Spieler der Region nach Kaiserslautern. Der Tagesplan war voll mit Trainingseinheiten, dennoch war immer noch Zeit für Spaß. Die Einheiten am Abend beinhalteten Team-Spiele und Wettkämpfe. Jeder hatte die Gelegenheit auch mal die Coaches auf dem Badmintonfeld herauszufordern! Am letzten Tag des Camps entschied sich das Trainerteam für Annbritta Dalima, als die Spielerin mit dem größten Fortschritt. Außerdem beeindruckte sie die Coaches mit ihrer Motivation im Training während des Camps. 

Am zweiten Camp nahmen die Spielerinnen und Spieler der Altersklasse U15 teil. 18 motivierte Spieler kamen am Donnerstag, den 04.10., nach Kaiserslautern, um ihre Fähigkeiten auf dem Feld zu verbessern. Spieler aus verschiedenen Vereinen und 3 unterschiedlichen Regionen aßen, trainierten und spielten 3 Tage lang zusammen. Der Tagesplan beinhaltete wieder harte Arbeit auf dem Feld, aber auch Spaß, Spiele und Trickshots. 

Die Atmosphäre im Training und die Motivation von allen Spielern war erstaunlich und das Trainerteam geriet am letzten Tag in ein Dilemma, die besten 3 Spieler auszuwählen. Nach langer Beratung entschieden sich die Coaches für David Eckerlin, Daniel Nilges und Jule Becker. Aus der Sicht der Trainer haben diese Spieler den größten Fortschritt gemacht, sind an ihr Limit gegangen und zeigten exzellentes Verhalten auf und auch neben dem Feld. Eine intensive Woche voller Training verbesserte die Spieler und auch die Coaches. Der erstaunliche Einsatz der Spieler und Trainer trägt bereits Früchte. Die freundliche Atmosphäre half neue Freunde zu finden und sich zwischen den Trainingseinheiten zu entspannen. Wir wünschen, dass jeder diese Motivation im Training beibehält und hoffen, euch im nächsten Förderkader  Camp im Dezember wiederzusehen.