2. Bundesliga Live miterleben!

Liebe Anhänger des SV Fischbach und Liebhaber des Badmintonsports,

am kommenden Wochenende stehen die nächsten beiden Heimspiele des SV
Fischbach in der 2. Bundesliga Süd an. In der Halle der IGS Enkenbach,
Am Mühlberg 23-25, ist am Samstag um 16.00 Uhr die Vertretung des SV
GutsMuths Jena zu Gast, am Sonntag um 11.00 Uhr kommt die 2. Mannschaft
des SV Fun-Ball Dortelweil nach Enkenbach.

Im Samstagsspiel trifft der SVF als Tabellenvierter auf den
punktgleichen Sechsten. Es ist also eine Begegnung auf Augenhöhe zu
erwarten. Die Thüringer, die sich im Vergleich zur letzten Saison noch
einmal verstärken konnten, werden den Fischbachern in allen
Einzelauseinandersetzungen spielstarke Akteure entgegenstellen können.
Beim SVF werden an diesem Wochenende Aufstellungsprobleme bei den Damen
auftreten, da etliche Stammspielerinnen ausfallen, die Herren können
voraussichtlich mit der Stammbesetzung antreten.

Die Ausgangslage gegen Dortelweil erscheint auf den ersten Blick viel
einfacher, rangieren die Hessen doch derzeit auf dem vorletzten
Tabellenplatz. Doch die Fischbacher Spieler und Verantwortlichen sind
sich sehr bewusst, dass Dortelweil bisher nur gegen die ersten drei
Teams der Tabelle spielen mussten und dort erst nach harten Kämpfen
unterlag. Insofern sind auch hier enorm umkämpfte Spiele zu erwarten,
auf der anderen Seite aber auch sportliche Leckerbissen für die Zuschauer.

Haltet euch also die Termine am Samstag und Sonntag frei! Für das
leibliche Wohl ist mit einer gut bestückten Cafeteria gesorgt. Also, auf
nach Enkenbach, um den einzigen rheinhessen-pfälzischen Bundesligisten
lautstark zu unterstützen.
Spieler der 1. Mannschaft des SV Fischbachs

1. DBV-Rangliste U13/U19 in Hofheim - Tobias Mickel mit 2. Platz im Herreneinzel U19

Zwei Postplätze sprangen bei der 1. Deutschen Rangliste der Altersklassen U13 und U19 am vergangenen Wochenende im hessischen Hofheimheraus. Gespielt wurden die Disziplinen Einzel, Doppel und Mixed.

Für das beste Ergebnis sorgte Tobias Mickel vom SV Fischbach mit dem 2. Platz im Herreneinzel U19. Damit unterstrich der erst 15-jährige Nachwuchsspieler seine glänzende Form der letzten Wochen. Gleichzeitig war es für ihn die erste Treppchenplatzierung in einer höheren Altersklasse bei einem nationalen Ranglistenturnier. Besonders eindrucksvoll war der klare Halbfinalsieg des HHG-Spielers gegen seinen niedersächsischen Konkurrenten Marvin Schmidt beim 21:15 und 21:16. Gegen den an Nummer 1 gesetzten Chenyang Jiang aus Nordrhein-Westfalen hatte Tobias Mickel dann im Endspiel keine wirkliche Siegchance. 

Indira Dickhäuser (VfB Friedrichshafen / Baden-Württemberg), ebenfalls Mitglied in der Trainingsgruppe am Heinrich-Heine-Gymnasium Kaiserslautern, sorgte mit dem 3. Platz im Dameneinzel U19 für die zweite Podestplatzierung. Auf ihrem Weg ins Halbfinale verhinderte sie einen möglicherweise besseren Rang von Maria Boevska (SV Fischbach), die letztlich mit dem 8. Platz bei ihrer ersten deutschen Rangliste abschnitt. 

Vordere Platzierungen erreichten ebenfalls Chiara Marino vom TuS Neuhofen im Dameneinzel U19, HehuiZhou (BT Idar-Oberstein) im Mädcheneinzel U13 und Maria Boevska / Lena Germann (SV Fischbach) im Damendoppel U19 mit dem 6. Platz. 

An den Start gingen ebenfalls Nils Rogenwieser (1. BCW Hütschenhausen), Jonas Kehl und Vincent Arnu (beide SV Fischbach), die allerdings in den verschiedenen Konkurrenzen nicht unter die besten Acht ihres Jahrgangs kommen konnten.