Hammes und Moszczynski internatioz unterwegs!

In der vergangenen Woche spielte Felix Hammes vom SV Fischbach die Polish International in Bierun (PL). Da es sich um ein internationales Erwachsenenturnier handelte, musste Hammes sowohl im Einzel als auch Doppel die Qualifikation spielen, um ins Hauptfeld zu gelangen.

Im Einzel konnte er in zwei starken Partien gegen einen polnischen und irischen Gegner gewinnen, bevor er in der letzten Partie der Vorrunde einem Spieler aus Sri Lankaunterlag. Im Herrendoppel trat er mit seinem Partner Christopher Klauer vom 1. BC Bonn-Beuel an. Mit einen hochklassigen Dreisatzerfolg überstanden sie die Qualifikationgegen eine englische Paarung und zogen erst im Achtelfinale gegen stärkere Dänen den Kürzeren. 

Emma Moszczynski vom ASV Landau spielte dagegen die Belgian Junior U19 in Herstal (BE) und ging dort im Damendoppel mit ihrer Trainingspartnerin Jule Petrikowski an den Start, wie Moszczynski ebenfalls Spielerin am Heinrich-Heine-Gymnasium Kaiserslautern. Die beiden spielten sich bis ins Halbfinale vor, mussten sich aber dort einer anderen deutschen Paarung geschlagen geben. Dennoch ein gutes Ergebnis, da man mit dem Erreichen des Halbfinales automatisch den dritten Platz belegt. 

Im gemischten Doppel spielte Emma Moszczynski erstmals mit Niclas Kirchgeßner, sodass sich die Paarung erst noch einfinden muss und bereits in der zweiten Runde des Turniers ausschied. Mit Marvin Schmidt gelang ihrer Doppelpartnerin Jule Petrikowski hingegen der Einzug in das Viertelfinale des Mixed.