Zwei Postplätze sprangen bei der 1. Deutschen Rangliste der Altersklassen U13 und U19 am vergangenen Wochenende im hessischen Hofheimheraus. Gespielt wurden die Disziplinen Einzel, Doppel und Mixed.

Für das beste Ergebnis sorgte Tobias Mickel vom SV Fischbach mit dem 2. Platz im Herreneinzel U19. Damit unterstrich der erst 15-jährige Nachwuchsspieler seine glänzende Form der letzten Wochen. Gleichzeitig war es für ihn die erste Treppchenplatzierung in einer höheren Altersklasse bei einem nationalen Ranglistenturnier. Besonders eindrucksvoll war der klare Halbfinalsieg des HHG-Spielers gegen seinen niedersächsischen Konkurrenten Marvin Schmidt beim 21:15 und 21:16. Gegen den an Nummer 1 gesetzten Chenyang Jiang aus Nordrhein-Westfalen hatte Tobias Mickel dann im Endspiel keine wirkliche Siegchance. 

Indira Dickhäuser (VfB Friedrichshafen / Baden-Württemberg), ebenfalls Mitglied in der Trainingsgruppe am Heinrich-Heine-Gymnasium Kaiserslautern, sorgte mit dem 3. Platz im Dameneinzel U19 für die zweite Podestplatzierung. Auf ihrem Weg ins Halbfinale verhinderte sie einen möglicherweise besseren Rang von Maria Boevska (SV Fischbach), die letztlich mit dem 8. Platz bei ihrer ersten deutschen Rangliste abschnitt. 

Vordere Platzierungen erreichten ebenfalls Chiara Marino vom TuS Neuhofen im Dameneinzel U19, HehuiZhou (BT Idar-Oberstein) im Mädcheneinzel U13 und Maria Boevska / Lena Germann (SV Fischbach) im Damendoppel U19 mit dem 6. Platz. 

An den Start gingen ebenfalls Nils Rogenwieser (1. BCW Hütschenhausen), Jonas Kehl und Vincent Arnu (beide SV Fischbach), die allerdings in den verschiedenen Konkurrenzen nicht unter die besten Acht ihres Jahrgangs kommen konnten.